Emmericher Amateurfunker beim Stadtfest (02.09.2012)

4Bilder

Es ist genau eine Woche her, unser schönes Stadtfest mit atemberaubender Musikkulisse. Längst sind alle Spuren verwischt und der Alltag hat wieder das Regiment über die Rheinstadt übernommen.

Selbstverständlich waren wir Funker vom Ortsverein L04, (Lima 04)
im DARC, dem Deutschen Amateur Radio Club e.V. mit einem eigenen Infostand vertreten.

Nun gut, nicht alle, ähem, gefühlten 30.000 Besucher des Stadtfestes, konnten mit unserem technischen Hobby was anfangen. Aber, der ein oder andere Besucher blieb neugierig vor unserem Stand stehen und bestaunte fast ungläubig, was und vor allem wie wir denn alles so "in den Äther blasen" können".

Nein, nein, keinen Rauch und keinen Qualm.....

(upps, hoffentlich bekomme ich jetzt schreibtechnisch die Kurve, ohne aus selbiger zu fliegen...).

Nun, wir beschäftigen uns mit dem, was, ich denke mal grob geschätzte 79,9% aller Emmericher zu Hause oder auch immer dabei haben. Wir nutzen die Funkwellen für die Kommunikation mit anderen Amateurfunkern und besagte 79,9% nutzen ihr "Mobilfunkgerät" (sprich Handy) um mit "ihren Liebsten, Freunden und Bekannten" in Kontakt bleiben zu können.

Ergo, Emmerich eine Stadt voller Funker?

Jein, wir senden auf anderen Frequenzen, tippen keine Rufnummern ins Funkgerät ein und bei uns kostet ein Gespräch mit einem netten Funker (oder auch Funkerin!!) keinen Cent. Wir dürfen unsere Sender und Empfänger und Antennen selbst bauen, modifizieren und verändern und das sollte man bei oder mit einem Handy nicht machen. (Übrigens, das machen wir auch nicht!!)

Aber dafür müssen wir dann auch nachweisen, das wir unser Hobby mit Sinn

und Verstand betreiben, sprich eine Lizenz erwerben und vorher dafür alles mögliche über Sendetechnik, Funkwellen und Gesetze lernen, lernen und nochmals lernen und eine Prüfung vor der RegTP ablegen. Aber, wen einmal dieses grenzenlose Gefühl der "Funkerleidenschaft" erwischt hat, der kommt nicht mehr davon los.

Und davon erzählen wir dann auf dem Infostand der Funker unseren Besuchern, was wir so alles anstellen können und warum wir von diesem

Hobby so fasziniert sind.So war es dann auch. Unsere Clubzeitschrift von unserem Dachverband, dem DARC,die CQ DL, wurde dann auch dankend von unseren Besuchern angenommen.

Wir Amateurfunker, vom Ortsverrein L04, werden im nächsten Jahr wieder beim Stadtfest vertreten sein. Kommt einfach zu uns an den Stand. Und natürlich darf jeder Interessent freitags ab 20:00 Uhr und sonntags ab 11:00 Uhr zu uns ins Clubheim kommen. Liebfrauenschule, Nebeneingang.

Wir sehen uns...

Mit funktechnischen und besten Grüßen

Ihr & Euer

F. Wilhelm Thielen DC1WTH
Pressesprecher im Ortsverband L04
DARC, Deutscher Amateur Radio Club e.V.

Autor:

F. Wilhelm Thielen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen