Präventivprogramm „Sexuelle Gewalt und Missbrauch im Sport“
150 Jahre Sport in Kettwig

3Bilder

Das Thema sexueller Missbrauch im Sport hat in Deutschland immer noch nicht die Aufmerksamkeit, die es haben sollte. Eine bislang noch unveröffentlichte Studie der Uniklinik Ulm ging Mitte des vergangenen Jahres von 200.000 vom Missbrauch Betroffenen im Sport aus. Für die Verantwortlichen des Kettwiger SV Grund genug, sich des sensiblen Themas anzunehmen.

"Es gibt in unserem Verein keinen aktuellen Fall", betont der zweite Vorsitzende Jörg Ostermann. "Wir möchten unsere Mitglieder dahingehend sensibilisieren, in welcher Art und Weise Grenzüberschreitungen stattfinden können und ihnen deutlich machen, dass ein Fehlverhalten in unserem Verein keinen Platz hat. Dabei setzen wir auf die drei Standbeine Prävention, Abschreckung und Intervention.“
2.200 Mitglieder hat der Kettwiger SV, davon über 500 Kinder unter neun Jahren und 416 Jugendliche. "Wir haben großes Vertrauen in unsere über 100 Übungsleiter", so der Vorsitzende Horst Littmann. Voraussetzung für eine Übungsleitertätigkeit beim KSV ist neben einem erweiterten Führungszeugnis auch ein Vorstellungsgespräch nach dem "Vier-Augen-Prinzip", das heißt mit zwei Vorstandsmitgliedern. Darüber hinaus fungieren zwei Vereinsmitglieder künftig als Ansprechpartner für Betroffene, die sich vertrauensvoll an sie wenden können. "Unser nächstes Ziel ist es, einen Handlungskatalog zu entwickeln, wie wir bei einem Verdachtsfall vorgehen."

Festwochende

Weitaus angenehmer ist das zweite Thema, das in diesem Jahr beim Kettwiger SV auf der Agenda steht: 150 Jahre Sport in Kettwig! Dieses Jubiläum feiert der KSV mit zahlreichen Aktionen, die im Laufe des Jahres veranstaltet werden. Hervorgegangen ist der KSV aus dem Kettwiger Turnverein (1870 gegründet) und dem Turnverein Kettwig vor der Brücke, der 1886 ins Leben gerufen wurde. 2013 fusionierten beide Vereine als Kettwiger Sportverein. „Es gibt nur elf Vereine in ganz Essen, die älter sind, darunter sind allerdings neun Schützenvereine“, weiß Horst Littmann. Zusammen mit den Vereinsmitgliedern wurde ein passendes Motto für das Jubiläumsjahr gefunden: "Zusammen sind wir stark – 150 Jahre Sport in Kettwig".
Die Kettwiger dürfen sich auf eine ganze Reihe attraktiver Veranstaltungen im Laufe des Jahres freuen. Den Auftakt bildet dabei am 17. Januar die Indoor-Cycling-Night in der Halle unter dem Schwimmzentrum im Teelbruch. Dabei wird auch das extra fürs Jubiläum entwickelte Piktogramm, das die Veranstaltungsplakate zieren wird, vorgestellt. Die Halle unterm Schwimmbad wird am 2. Februar dann zum Kletter- und Spieleparadies für Kinder im Vorschulalter, ehe es am 23. Februar so richtig närrisch wird: Dann nehmen mindestens 150 KSV-Mitglieder am Kettwiger Karnevalszug teil – und zwar mit einem Motivwagen, sondern als Fußgruppe, wie Horst Littmann mit einem Augenzwinkern betont: "Wir sind ein Sportverein, da sollten wir laufen können."
Weitere Programmpunkte sind eine große Radrundfahrt (1. Mai), ein Wandertag im Rahmen des HVV-Heimatfestes am 7. Juni, ein Tischtennis-Paradox-Turnier am 16. August in der Turnhalle der Schmachtenbergschule und ein dreitägiges Festwochenende vom 28. bis 30. August mit Festakt im Alten Bahnhof, Sportler-Party am Kattenturm und Familienfest in der THG-Sporthalle. Zum Abschluss steht das traiditionelle Nikolausturnen des KSV am 6. Dezember dann auch nochmal ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums.
Weitere Veranstaltungen, wie beispielsweise ein Rhönrad-Cup sind noch in Planung. Der Veranstaltungskalender wird auf die Homepage www.ksv.ruhr gestellt und jeweils aktualisiert.

Autor:

Markus Tillmann aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.