Kettwiger SV

Beiträge zum Thema Kettwiger SV

Sport
Die Kettwiger und Werdener Handballer haben erst einmal Pause.
Foto: Bangert

Die Handballer bestreiten vorerst keine Spiele mehr
Pause bis ins nächste Jahr?

Mindestens bis zum 15. November bestreiten die Handballer keine Spiele mehr. Der Landesverband hat den Ligabetrieb unterbrochen. Was sagen die Vereine? Wie schon im März hatten sich die Ereignisse der Corona-Lage überschlagen. Die Entscheidung wurde allerdings unabhängig von gesetzlichen Bestimmungen gefällt, denn NRW erlaubt weiterhin Kontaktsport. Es gab Stimmen für einen Abbruch der Saison, aber auch andere, die auf keinen Fall aufhören wollten. Beide „Lager“ untermauerten ihre Haltung...

  • Essen-Werden
  • 26.10.20
Sport
Charlotte Falke war gegen den ETB insgesamt zehnmal erfolgreich. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Werdener Handballerinnen gewannen das Derby
Ein Arbeitssieg

Die Werdener Handballerinnen gewannen das Derby. Den Grün-Weißen Herren gelang endlich der erste Sieg und die Kettwiger Reserve spielt ganz oben mit. Mit der Heimpartie gegen den Cronenberger TG musste bereits zum dritten Mal ein Match des Kettwiger Verbandsligisten aufgrund eines Corona-Falles beim Gegner abgesetzt werden. Für den 21. Oktober ist ein Nachholspiel gegen den Tabellenletzten Haaner TV II angesetzt, drei Tage später geht es ins Derby zur SG Überruhr. HSG Werden / Phönix I...

  • Essen-Werden
  • 13.10.20
Sport
Den Kettwiger Hauptangreifer Pascal Müller bekamen die Grün-Weißen einfach nicht in den Griff.
Foto: Bangert

Lokalderby der Handballer ging wieder an Kettwig
Nicht in den Griff bekommen

Im Prinzip könnten die Werdener Handballer die Punkte schon im Voraus fein säuberlich verschnürt die paar Kilometer stromabwärts senden. Das Lokalderby ging erneut an den Kettwiger SV II. DJK Werden I gegen Kettwiger SV II 26:32 Tore: Holtmann 6, Sichelschmidt 5, Hebmüller 4, Vollmer 4, Jachens 2, Pfeffer 2, Rademacher 2, Risch / Müller 13, R. Schinke 6, Bach 4, Beede 3, S. Schinke 3, Vogt 2, Schmitz. Die Grün-Weißen können gegen die Kettwiger Reserve nicht gewinnen. Die Werdener...

  • Essen-Werden
  • 07.10.20
Sport
Beim Tabellenführer konnte Bastian Hebmüller achtmal einnetzen. 
Foto: Bangert

Die Grün-Weißen hielten gut mit in Saarn
Knappe Niederlage

Spielankündigungen der Handballer sind zurzeit nur mit Vorsicht zu genießen. Immer wieder müssen Partien wegen des Verdachts auf Covid 19-Infektionen abgesagt werden. Erneut traf es die Kettwiger Verbandsligisten, auch das Spiel der HSG-Damen fiel aus. VfR Mülheim Saarn gegen DJK Werden I 30:27 Tore: Hebmüller 8, Jachens 5, Pfeffer 3, Rademacher 3, Sichelschmidt 3, Holtmann 2, Vollmer 2, Mallach. Gegen den starken Gegner liefen die Löwentaler immer wieder einem Rückstand hinterher. Der...

  • Essen-Werden
  • 28.09.20
Sport
Der neunfache Torschütze Pascal Müller war einer der Sieg-Garanten der Kettwiger Reserve. 
Foto: Bangert

Kettwiger Handball-Reserve gewann beim Letzten
Der erste Saisonsieg

Mit einer guten Leistung hielten die HSG-Damen lange mit, dann setzte sich der Favorit Bottrop doch durch. Der Kettwiger Reserve reichte eine eher durchwachsene Leistung zum ersten Saisonsieg. Die Kettwiger Verbandsligisten dagegen mussten pausieren, da beim Gegner ein Corona-Verdacht bestand. Der für Samstag avisierte Gegner Haaner TV wird aus dem gleichen Grund nicht antreten dürfen. Die Kettwiger ärgern sich über die Zwangspause, wollten sie doch mit ihrem schnellen und attraktiven...

  • Essen-Werden
  • 23.09.20
Sport
32 Sekunden vor dem Abpfiff erzielte Lisa Berking den Siegtreffer.
Foto: Bangert

Hart umkämpfter Erfolg der Damen
Später Siegtreffer

Die Kettwiger Handball-Verbandsligisten wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Das Spiel der DJK Werden bei der SG TuRa Altendorf wurde abgesagt, da ein Spieler Kontakt hatte zu einer auf Corona positiv getesteten Person. ETB SW Essen gegen Kettwiger SV I 25:36 Tore: Pfeiffer 10, Hündgen 6, Möller 6, Neumann 4, Ghesla 3, Röckmann 2, Vogt 2, Leisen, Mühlenhoff, Scholten. Auch ohne sechs Stammspieler gewann Kettwig in der Helmholtz-Halle klar und hochverdient. Die weiterhin fehlenden Spieler...

  • Essen-Werden
  • 16.09.20
Sport
Kettwigs Lennart Möller war gegen Ratingen fünfmal erfolgreich.
Foto: Bangert
2 Bilder

Ersatzgeschwächte Kettwiger Handballer mit erstem Sieg
Die Nerven behalten

Die Kettwiger Verbandsligisten holten sich den ersten Sieg und wollen sich sofort oben festsetzen. Während die Werdener Damen überzeugend gewannen, mussten die Herren Lehrgeld zahlen. Kettwiger SV I gegen SG Ratingen II 30:27 Tore: Möller 5, Pfeiffer 5, Gehsla 4, Leisen 4, Hündgen 3, Müller 3, Röckmann 3, Neumann 2, Scholten. Mit Bing, Götte, Heiderich, Käsler, Kundt und Mühlenhoff fielen gleich sechs Spieler aus. Die Reserve schickte Julian Ehlen, Fabian Fuchs und Pascal Müller zur...

  • Essen-Werden
  • 10.09.20
Sport
Lennart Möller und die Kettwiger Handballer starteten mit einem Remis in die Saison. 
Foto: Gohl

Die Kettwiger Handballer starten mit einem Remis
Erste Nagelprobe

Mit einem unterm Strich verdienten Remis starteten die Kettwiger Verbandsligisten in die neue Saison. Nun steigen auch die anderen Mannschaften ins Geschehen ein. Dabei möchten die Werdener Landesligisten obere Tabellenregionen anpeilen. Der neue Herren-Coach Lucas Jachens wird als Spielertrainer agieren und geht mit viel Zuversicht in die neue Saison. Mit dem Vorjahreszweiten HSG Mülheim kommt sofort einer der Favoriten ins Löwental. Bei den Damen blieb das bewährte Trainerduo Axel und...

  • Essen-Werden
  • 31.08.20
Sport
Die Kettwiger Handballer starten in die Saison.
Foto: Gohl

Saisonstart der Kettwiger Handballer
Es wird ernst

Nach der Corona-Pause ist vor der neuen Saison. Am Samstag starten die Kettwiger Verbandsligisten gegen den TB Wülfrath. Das Team der Trainer Marvin Leisen und Niclas Orlowski möchte zu Beginn der neuen Spielzeit direkt an die guten Leistungen der Vorsaison anknüpfen. Dazu wurden in den letzten Wochen mit intensivem Konditions- und Taktiktraining die Grundlagen geschaffen. Erste Testspiele wurden erfolgreich bestritten, so setzten sich die Kettwiger mit 36:27 gegen den Oberligisten Unitas...

  • Essen-Kettwig
  • 25.08.20
Sport
Das Trainergespann Marvin Leisen (r.) und Niclas Orlowski freut sich über Neuzugang Jonas Hündgen.
Foto: Henschke
2 Bilder

Kettwiger und Werdener Handballer bereiten sich auf die nächste Spielzeit vor
Neue Gesichter

Über drei Monate mussten sie auf Hallentraining verzichten. Die Handballer des Kettwiger SV und der DJK Werden sowie die Handballerinnen der HSG Werden/Phönix schuften eifrig für die kommende Saison und präsentieren neue Gesichter.  Seit dem 15. Juli ist Training und Wettkampf eines Kontaktsportes auch in der Halle mit bis zu 30 Personen erlaubt. Drinnen wie draußen dürfen Sportanlagen von bis zu 300 Zuschauern betreten werden, es muss aber die Rückverfolgbarkeit beachtet werden. In...

  • Essen-Werden
  • 15.07.20
Sport
Das Team um Trainer Marvin Leisen hatte bis zum Abbruch eine hervorragende Saison hingelegt.
Foto: Gohl
3 Bilder

Die Kettwiger Handballer legten nun Einspruch ein gegen die Aufstiegsregelung
Warum nicht die Oberliga aufstocken?

Wegen Corona wurde die Saison in der Verbandsliga abgebrochen. Die Kettwiger Handballer fühlen sich aber durch eine willkürlich scheinende Aufstiegsregelung benachteiligt. Nach der durch den DHB-Bundesrat beschlossenen Regelung wurde der Bergische HC II zum Meister und Aufsteiger in die Oberliga gekürt. Die Entscheidung in der Verbandsliga Gruppe 2 hat jedoch ein juristisches Nachspiel. Der Zweitplatzierte HSG Bergische Panther II und der Tabellendritte Kettwiger SV legten Einspruch ein....

  • Essen-Werden
  • 05.05.20
Sport
Gibt es eine faire Aufstiegsregelung für die Kettwiger Handballer?
Foto: Gohl
2 Bilder

Nach dem Saisonabbruch muss eine faire Lösung für die Kettwiger Handballer her
Führt der Weg in die Oberliga?

Der Handballverband Niederrhein hat die Saison für beendet erklärt. Eine faire Aufstiegsregelung muss her: Führt der Weg die Kettwiger etwa in die Oberliga? Es ist knifflig: In der Verbandsliga liegen drei Teams mit jeweils sechs Verlustpunkten ganz vorne. Das sind Bergischer HC II, Bergische Panther II und der Kettwiger SV. Allerdings haben die bergischen Teams ein Spiel mehr absolviert. Den Kettwigern fehlt noch eine Partie.  Das Spiel gegen den ETB SW Essen wurde in Einvernehmen mit...

  • Essen-Kettwig
  • 11.04.20
Sport
Die Saison ist für die Werdener Volleyball-Damen bereits beendet. Vielleicht geht bald etwas auf der Beachanlage?
Foto: Bangert
2 Bilder

Die Sportvereine dürfen ihre Anlagen nicht nutzen und überraschen mit kreativen Trainingsideen
Sportler machen „Training dahoam“

Alle Sporteinrichtungen sind zunächst bis zum 19. April geschlossen. Ob und wie es dann weiter geht, ist derzeit völlig offen. Die Sportvereine mussten ihren Trainings- und Wettkampfbetrieb einstellen, möchten aber ihre Mitglieder mit „Training dahoam“ fithalten. Beim Kettwiger SV hat die Corona-Pandemie den Sportbetrieb vollständig zum Erliegen gebracht. Auf Grund dessen wurde auch die für den 2. April geplante Jahreshauptversammlung verschoben. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Die...

  • Essen-Werden
  • 04.04.20
Sport
Auch die Kettwiger und Werdener Handballer wurden vom Corona-Virus ausgebremst.
Foto: Gohl

Auch die Kettwiger und Werdener Handballer wurden vom Corona-Virus ausgebremst
Gesundheit hat oberste Priorität

Der Handballverband Niederrhein setzt mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb aus. Der Stadtspiegel fragte nach bei den Handballern in Kettwig und Werden. Seit dem 12. März werden keine Spiele mehr im Spielbetrieb des HVN durchgeführt. Auch werden die Auswahlmaßnahmen und die Trainerlehrgänge ausgesetzt. Wie lange diese Entscheidung bestehen bleibt, ist aktuell nicht geklärt. Zunächst galt es sich mit der aktuellen Entwicklung auseinander zu setzen. Für den Fall, dass die Spielzeit nicht...

  • Essen-Werden
  • 19.03.20
Sport
Erst nach großem Kampf gaben sich die Werdener Damen geschlagen. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Wie flog das Leder für die Kettwiger und Werdener Handballer?
Großer Kampf der Damen

Der Stadtspiegel berichtet über den Handball in Kettwig und Werden. Der Verbandsligist bezog in Lintorf mächtig Prügel. Die Werdener Damen wehrten sich nach Leibeskräften. TuS Lintorf gegen Kettwiger SV I 35:22 Tore: Pfeiffer 8, Heiderich 3, Möller 3, Götte 2, Käsler 2, Röckmann 2, Leisen. Nur zehn Minuten Fahrzeit trennen die Heimspielstätten der beiden Verbandsligisten. Doch der Betriebsausflug nach Lintorf lohnte nicht. Vielleicht sollte der Kettwiger SV es einfach sein lassen und die...

  • Essen-Werden
  • 12.03.20
Sport
Auch ohne Spiel zählten Marvin Leisen und seine Kettwiger zu den Gewinnern des Wochenendes.
Foto: Gohl

Diesmal ruhte das Leder für die Kettwiger und Werdener Handballer
Reine Vorsichtmaßnahme

Der Stadtspiegel berichtet über den Handball in Kettwig und Werden. An diesem Wochenende fielen die Spiele aus verschiedenen Gründen allesamt aus. Eigentlich standen in heimischer Halle zwei Spiele auf dem Programm. Doch das THG blieb leer. Der Kettwiger SV sagte aus Vorsichtsgründen die Partien der ersten und zweiten Mannschaft ab. Am Samstag sollte zunächst die Reserve gegen die HSG Mülheim ran und danach der Verbandsligist das Schlusslicht ETB SW Essen empfangen. Diese Spiele wurden aber...

  • Essen-Werden
  • 02.03.20
Sport
Die Kettwiger konnten gegen die SG Überruhr in den letzten Sekunden den Sieg holen. 
Foto: Gohl
2 Bilder

Wie flog das Leder für die Kettwiger und Werdener Handballer?
Sieg im Topspiel

Der Stadtspiegel berichtet über den Handball in Kettwig und Werden. Während die Löwentaler frei hatten, konnten die beiden KSV-Teams ihre Nachholspiele in Überruhr für sich entscheiden. Vor großer Kulisse forderte das intensiv geführte Verbandsligaderby von beiden Teams alles. 14 Sekunden vor dem Ende war immer noch alles offen. Dann blieb ein Wurf der Gastgeber im Block der Kettwiger hängen. Christian Röckmann erkannte die Situation und sprintete nach vorne. Keeper Florian Kundt warf ihm...

  • Essen-Werden
  • 24.02.20
Sport
Gegen Uerdingen verloren die Grün-Weißen ihre spielerische Linie.
Foto: Gohl

Wie flog das Leder für die Kettwiger und Werdener Handballer?
Großer Kampf

Der Stadtspiegel berichtet über den Handball in Kettwig und Werden. Der Höhenflug des Verbandsligisten geht weiter. Die Werdener Damen boten gegen den Spitzenreiter eine kämpferisch vorbildliche Leistung. SG Ratingen II gegen Kettwiger SV I 25:29 Tore: Leisen 7, Möller 5, Pfeiffer 5, Bing 4, Neumann 4, Heiderich 3, Gehsla. Die Kettwiger konnten gegen die SG Ratingen II mit 29:25 gewinnen. Zu Beginn des Spiels waren die Gäste noch nicht zu hundert Prozent da. Das 2:1 war allerdings die...

  • Essen-Werden
  • 19.02.20
Sport
Die Kettwiger Reserve war gegen die Werdener nicht zu bremsen.
Foto: Bangert
2 Bilder

Wie flog das Leder für die Kettwiger und Werdener Handballer?
Die Gunst der Stunde

Der Stadtspiegel berichtet über den Handball in Kettwig und Werden. Der Verbandsligist nutzte die Gunst der Stunde und kletterte auf den zweiten Tabellenplatz. Die Kettwiger Reserve konnte erneut das Lokalderby gewinnen. Kettwiger SV I gegen Cronenberger TG 31:25 Tore: Pfeiffer 9, Mühlenhoff 5, Bing 4, Leisen 3, Käsler 2, Röckmann 2, Scholten 2, Geshla, Götte, Heiderich, Neumann. Die Kettwiger hatten zwar durchgehend die Hand auf dem Spiel, doch die kampfstarken Gäste aus Wuppertal...

  • Essen-Werden
  • 13.02.20
Sport
Die überragende Charlotte Falke erzielte neun Tore.
Foto: Bangert
2 Bilder

Wie flog das Leder für die Kettwiger und Werdener Handballer?
Nerven wie Drahtseile

Der Stadtspiegel berichtet über den Handball in Kettwig und Werden. Es gab vier erfreuliche Siege zu vermelden. LTV Wuppertal II gegen Kettwiger SV I 29:32 Tore: Bing 9, Heiderich 6, Pfeiffer 5, Geshla 3, Götte 3, Leisen 2, Möller 2, Neumann, Röckmann. Schon das Hinspiel war eine enge Kiste gewesen. Auch diesmal taten sich die Kettwiger schwer und fanden anfangs gar nicht in die Partie. Den weitaus besseren Start hatten die Gastgeber. Ihre schnellen Tempogegenstöße sorgten für eine...

  • Essen-Werden
  • 06.02.20
Sport
Marc Bing machte eine Viertelstunde vor dem Ende den Sack endgültig zu. 
Foto: Gohl
2 Bilder

Wie flog das Leder für die Kettwiger und Werdener Handballer?
Verbandsligist bleibt oben dran

Der Stadtspiegel berichtet über den Handball in Kettwig und Werden. Der Verbandsligist gewann das Stadtderby gegen die MTG Horst und bleibt hartnäckig oben dran. Kettwiger SV I gegen MTG Horst Essen 29:25 Tore: Leisen 4, Möller 4, Bing 3, Götte 3, Heiderich 3, Scholten 3, Geshla 2, Mühlenhoff 2, Pfeiffer 2, Röckmann 2, Müller. Die rund 80 Zuschauer sahen ein Spiel auf Augenhöhe. In der ersten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft absetzen. Bis zum 9:9 war die Partie sogar völlig offen,...

  • Essen-Werden
  • 30.01.20
Sport
Die Grün-Weißen entzauberten den Spitzenreiter aus Lintorf. 
Foto: Gohl
2 Bilder

Wie flog das Leder für die Kettwiger und Werdener Handballer?
Grün-Weiße entzaubern den Tabellenprimus

Der Stadtspiegel berichtet über den Handball in Kettwig und Werden. Die DJK Werden entzauberte den Tabellenführer und die Kettwiger rücken der Spitze immer näher. Zunächst einmal wurde es höchst emotional in der gut gefüllten Sporthalle. Die Kettwiger spielten mit Trauerflor für ihren toten Mitspieler Julian Müller. Vor beiden Spielen wurde in einer Rede und mit einem Moment des Schweigens an den viel zu jung Verstorbenen gedacht. Kettwiger SV I gegen TV Ratingen 29:28 Tore: Pfeiffer...

  • Essen-Werden
  • 23.01.20
Sport
3 Bilder

Präventivprogramm „Sexuelle Gewalt und Missbrauch im Sport“
150 Jahre Sport in Kettwig

Das Thema sexueller Missbrauch im Sport hat in Deutschland immer noch nicht die Aufmerksamkeit, die es haben sollte. Eine bislang noch unveröffentlichte Studie der Uniklinik Ulm ging Mitte des vergangenen Jahres von 200.000 vom Missbrauch Betroffenen im Sport aus. Für die Verantwortlichen des Kettwiger SV Grund genug, sich des sensiblen Themas anzunehmen. "Es gibt in unserem Verein keinen aktuellen Fall", betont der zweite Vorsitzende Jörg Ostermann. "Wir möchten unsere Mitglieder...

  • Essen-Kettwig
  • 07.01.20
Sport
Die Kettwiger Handballer gingen bestens gelaunt in die kurze Weihnachtspause. 
Foto: Gohl
2 Bilder

Beide Kettwiger Handballteams gewinnen auch zum Jahresabschluss
Gut gelaunt in die Pause

Die Heimspiele in der Ferne waren erfolgreich. Wenn auch auf der Tribüne der Raumerhalle die Kettwiger Anhänger in der Unterzahl waren, konnten ihre Handballhelden siegen. Kettwig 1. Herren gegen HSV Dümpten 32:25 Tore: Pfeiffer 12, Bing 6, Gehsla 3, Leisen 3, Möller 2, Röckmann 2, Scholten 2, Götte, Neumann. Nach ihrer deutlichen Niederlage bei den Bergischen Panthern fanden die Verbandsligisten sofort wieder in die Erfolgsspur. Mit kompakter Abwehr und schnellem Spiel nach vorn legte...

  • Essen-Werden
  • 19.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.