Einbahnstraßenfußball

Wo: Sportplatz, Ruhrtalstraße, Essen auf Karte anzeigen

So rollte der Fußball in der Kreisliga

In Kettwig und Mintard gab es Einbahnstraßenfußball, doch mit unterschiedlichen Resultaten. Während Tabellenprimus FC 8:0 siegte und mit Siebenmeilenstiefeln dem Aufstieg entgegen eilt, trennte sich die DJK remis, trotz bester Chancen. Schlimmer erging es dem FSV, der auswärts verlor.

FC Kettwig 08 - ESC Rellinghausen II 8:0

Mit Sandy Müller, Phillip Klink und Michael Kalusche fehlten erneut drei wichtige Stützen, dennoch schnürte man den ESC von Beginn in dessen Hälfte ein. Folge waren eine begeisternde Partie und acht blitzsaubere Treffer. Nach einem Doppelpass kam der Ball in der zweiten Minute zum ehemaligen Rellinghauser Tino Theuer, der das Leder kompromisslos zum 1:0 unter die Latte hämmerte. In der 19. Minute gab es einen indirekten Freistoß im Strafraum der Gäste. Theuer legte für Markus Dymala auf, der den Ball durch die Mauer zum 2:0 ins Netz jagte. Nach der Pause legte der FC noch einen Zahn zu und spielte den Gegner schwindelig. So fielen Treffer am laufenden Band. Das 3:0 besorgte Wolfgang Dymala, zum 4:0 traf Tim Rechter. Nachdem Markus Dymala auf 5:0 erhöht hatte, trat Tino Theuer einen Eckball nach innen, Tim Rechter markierte seinen zweiten Treffer. In der 65. Minute flankte Wolfgang Dymala und Björn Förster köpfte zum 7:0 ein. Nach einem Einwurf brachte Lars Ramrath den Ball in die Mitte und der eingewechselte Bartosz Maslon konnte zum 8:0 Endstand verwandeln. Jetzt müssen die Kettwiger bei der routinierten Truppe von Blau Gelb Überruhr antreten.

DJK Mintard – BG Überruhr 3:3

Hinterher trotteten die Mintarder gesenkten Hauptes das Spielfeld. Gegen Blau Gelb Überruhr gab es trotz regelrechten Einbahnstraßenfußballs nur ein Remis. In der zehnten Minute gingen die Blau Gelben in Führung, nutzten eine Lücke in der Mintarder Abwehrkette. In der 20. Minute wurde Stefan von der Heiden gefoult, der fällige Strafstoß konnte aber nicht genutzt werden. In der 38. Minute fiel dann doch der Ausgleich durch von der Heiden, doch vier Minuten später nutzte der Gast eine Überzahl zur erneuten Führung. In der Pause brachte Trainer Andreas Lüttenberg, Pascal Eichholz und Lucas Lüttenberg, jetzt fand das Spiel fast ausschließlich in der Überruhrer Hälfte statt. Nach einer Stunde eilte Jonas Dießner auf und davon und markierte das 2:2, in der 83. Minute hämmerte Jeff Kurzhals das Leder zum 3:2 in den Winkel. In der Nachspielzeit nutzte Überruhr eine Unachtsamkeit der Mintarder Deckung und rettete mit dem Tor zum 3:3 das überaus glückliche Unentschieden. Für die Hausherren dagegen war es eine gefühlte Niederlage! Jetzt geht es zu den Sportfreunden 07, die sich mit einem 4:4 beim Schlusslicht aus Frillendorf blamierten.

Yurdum Spor - FSV Kettwig 2:1

Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag hatte es noch fröhliche Gesichter gegeben: Der 1. Vorsitzende Dirk Petermann konnte stolz berichten, dass die Verbindlichkeiten weiter abgebaut werden konnten. In vier Jahren möchte der Club schuldenfrei sein. Der feststehende Aufstieg der A-Jugend in die Leistungsklasse und der ebenfalls fast sichere Meistertitel der 3. Mannschaft lässt die Kettwiger jubeln. Weniger Grund zur Freude gab es am Krausen Bäumchen, da Aufsteiger Yurdum Spor auch die zweite Begegnung gewinnen konnte. Die Führung der Gastgeber glich Stefan Lössner in der 31. Minute aus. Trainer Frank Littmann belebte die Offensive, brachte nach und nach Carsten Stränger, Boris Bovermann und Andreas Densborn. Dass es hoch herging, belegen zwei gelb-rote Karten, auf Kettwiger Seite erwischte es Lars Thom, der nach einer Ampelkarte vorzeitig duschen gehen musste. Aber auch Yurdum Spor wurde vom Schiedsrichter dezimiert, konnte aber dennoch in der 71. Minute das 2:1 erzielen. Immerhin rutschte der FSV in der Tabelle nicht ab, denn die Konkurrenz konnte auch nicht gewinnen. Nun soll ein Sieg gegen den Tabellenfünften aus Byfang her.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen