480 Impfungen gegen Polio ermöglicht
Kinder aus Isenbügel kämpfen gegen Kinderlähmung - Aktion "Deckel drauf"

Initiatorin Elisabeth Adelhöfer ist stolz auf die Leistung der vielen jungen Sammler.
  • Initiatorin Elisabeth Adelhöfer ist stolz auf die Leistung der vielen jungen Sammler.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Kettwig

Vier Jahre lang haben Kinder der Adolf-Clarenbach-Schule in Isenbügel für die Aktion "Deckel drauf" Getränkeverschlüsse gesammelt: Nach 240.300 Stück endet die Aktion nun.
Mit dem Erlös aus dem Verkauf der wieder verwertbaren Kunststoffteile konnten 480 Menschen gegen Polio geimpft werden. Diese Erfolgsbilanz wäre ohne den Einsatz der Schülerinnen und Schüler, der Pfarrerin Kirsten Düsterhöft und der Elternschaft wohl weniger glänzend ausgefallen. Elisabeth Adelhöfer, mittlerweile pensionierte Lehrerin an der Grundschule, hatte für diese Initiative der Rotary-Clubs geworben und die Sammlung bis zum Schluss betreut.
"Deckel drauf" haben die Rotarier nun beendet. Mit fallenden Preisen für Sekundärrohstoffe wird die Finanzierung der Schutzimpfungen immer schwieriger. Dennoch zieht die Wohltätigkeitsorganisation zufrieden Bilanz: "Wir sind vom Erfolg überrollt worden. Das Projekt ist inzwischen so groß geworden, dass es für eine handvoll Ehrenamtliche in ihrer Freizeit nicht mehr ordentlich betrieben werden kann", teilt der deutsche Dachverband mit. Die Erlöse in Höhe von 270.000 Euro haben gereicht, um rund 3.315.000 Impfungen weltweit zu finanzieren. Die gesammelten Deckel bringen 1.105 Tonnen auf die Waage.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen