Feminismustage

Wann? 24.03.2018 09:45 Uhr bis 25.03.2018 13:00 Uhr

Wo? Heinz Renner Haus, Severinstraße 1, 45127 Essen DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Essen: Heinz Renner Haus | Dieses Jahr finden am 24. und 25. März zum ersten Mal die Feminismustage in Essen statt. In diversen Veranstaltungen, Workshops und Podien will sich die Essener Linke dem Thema Feminismus widmen. Außerdem erwarten einen interessante Debatten zu kontroversen Themen, eine spannende Abendgestaltung und neue Bekanntschaften. Egal, ob du dich schon lange für dieses Thema interessierst, oder nur mal reinschnuppern willst, egal wie alt oder jung du bist, du bist herzlich eingeladen. Neugierig? Dann komm vorbei und bring dich ein!

Es kommen unter Anderem bekannte Gäste wie Kristina Hänel, die in den letzen Monaten immer wieder in den Medien ist. Die Frauenärztin kämpft gegen den §219a, der die Bekanntmachung von Kosten für Abtreibungen unter Strafe stellt.

Des Weiteren ist auch die Betriebsrätin Maurike Maaßen vor Ort. Sie konfrontierte Martin Schulz mehrmals bei den Bundestagswahlen mit seinen Versprechen, die er nun alle brach.

Auch die Bundestagsabgeordnete Sylvia Gabelmann von der Linkspartei wird sich mit Thema Prostitution auseinandersetzen.

Das gesamte Programm findet man hier.Auf dem Programm stehen u.a. Themen wie:
Ich bin Feminist! - Männer als Verbündete
Das Frauenbild der AfD
Prostitution - ein Beruf wie jeder andere?
Arbeitskämpfe: Der Klassenkampf wird weiblicher!
Feminismus und Religion, ein Widerspruch?
Pornos auf feministisch - geht das?
"Mein Bauch gehört mir" - der Kampf um das Recht auf Abtreibung
Mach's dir selbst! Wird unsere Sexualität unterdrückt?


Zur besseren Planung bittet die Essener Linke um eine verbindliche Anmeldung. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.