Sonniges Herbstfest am Deilbachhammer

Am Sonntag fand das Herbstfest im Deilbachhammer statt. Auch Bürgermeister Franz-Josef Britz gehörte zu den Gästen des Herbstfestes. Auf dem Foto  (v.l.): Ulrich Borsdorf, Frank Wessing, Klaus Kaiser, BÜrgermeister Franz-Josef Britz, Hans Schippmann, Andreas Holtkamp.
  • Am Sonntag fand das Herbstfest im Deilbachhammer statt. Auch Bürgermeister Franz-Josef Britz gehörte zu den Gästen des Herbstfestes. Auf dem Foto (v.l.): Ulrich Borsdorf, Frank Wessing, Klaus Kaiser, BÜrgermeister Franz-Josef Britz, Hans Schippmann, Andreas Holtkamp.
  • Foto: Stadt/Michael Gohl
  • hochgeladen von Annette Schröder

Am vergangenen Sonntag (21.10.) fand bei schönstem Spätsommerwetter das diesjährige Herbstfest im Deilbachhammer statt, das in diesem Jahr ganz im Zeichen des Umbaus und der Sanierung des Deilbachhammer-Ensembles stand.

Die Architekten, die ehrenamtlichen Techniker und das Konsortium luden die Besucher zu Baustellen-Führungen beispielsweise zum Hammergebäude und den Arbeiterhäusern ein.
Auch Bürgermeister Franz-Josef Britz gehörte zu den Gästen des Herbstfestes, der die Bedeutung des Denkmals hervorhob: "Das Deilbach-Ensemble ist ein großartiges Zeitzeugnis der Frühindustrie. Umso wichtiger ist es, dass wir dieses letzte Hammerwerk der Region am Originalstandort bewahren und restaurieren."

Der Ruhr Kurier war leider nicht vor Ort.Vielleicht waren Sie ja da, an diesem sonnigen Herbsttag und haben selbst Fotos gemacht? Dann schicken Sie uns doch gerne Ihre Fotos an redaktion@ruhrkurier-essen.de oder stellen Sie sie als Bürgerreporter in unserer Nachrichten-Community www.lokalkompass.de ein. Dann könnten wir in der nächsten Ausgabe doch noch einen schönen Bilderbogen machen!

Autor:

Annette Schröder aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen