Theater im Rathaus: Spaß mit dem Finanzamt... funktioniert wirklich!

2Bilder

Er tut es wieder! Ab dem 26. März schlüpft „Theater im Rathaus-Urgestein“ Thomas Glup in seine Paraderolle Heinz Erhardt. Als kleiner Steuerinspektor Willi Winzig versucht er die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

Bekannt ist die Komödie „Das hat man nun davon“ als Filmklassiker „ Was ist denn bloß mit Willi los“ aus dem Jahr 1970 mit Heinz Erhardt in der Hauptrolle. Steuerinspektor Winzig - ein kleiner Beamter der Finanzbehörde - hat das Herz am rechten Fleck. Fallen ihm Akten von unverschuldet in Not geratenen Bürgern in die Hände, können diese schon einmal (ganz versehentlich) im Wandschrank verschwinden. Besonders der Steuervorgang einer Dame hat es ihm da angetan...Eine Woche vor seiner Pensionierung fällt seine Taktik zufällig auf - und seine Pension steht auf dem Spiel. Und nun?
„Allzuviel möchten wir natürlich noch nicht verraten“, erklärt Regisseur Niklas Heinecke. „Ich denke, dass der Erhardt-Klassiker auch heute noch gut funktioniert - vielleicht sogar besser. Die kritischen Töne können wir verstärken. Das Thema Finanzamt hat ja außerdem gerade einen seht aktuellen Protagonisten... “

Steuerinspektor Willi Winzig

Mit einem großen Ensemble - „jeder Menge verrückter Rollen“ - ist die Komödie vom 26. März bis zum 1. April und vom 19. bis 31. Mai auf der Theater im Rathaus -Bühne zu sehen. Die Proben laufen bereits auf Hochtouren. „Eine spannende Mischung zwischen Retro und Moderne. Die Kleidung und Accessoires müssen natürlich stimmen“, erzählt Thomas Glup. „Also keine Computer oder Handys, sondern Telefone mit Wählscheibe, Stempelbäume und Anzüge mit schmalem Revers für die Herren.“ „Die doch eher gemütliche Stimmung der Endfünfziger Jahre einzufangen und trotzdem ein flottes Theaterstück zu inszenieren - das ist sicherlich auch eine spannende Aufgabe“, ergänzt Regisseur Niklas Heinicke.

Wie es dem Willi gelingt, sich aus seiner mehr als misslichen Situation zu befreien, warum er anstatt gefeuert zu werden, immer rasanter die Karriereleiter beginnt zu erklimmen und ob er seine Herzdame für sich gewinnen kann - die Antwort auf diese Fragen gibt es im Theater im Rathaus.
Kartentelefon: 0201 - 24 55555.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen