Ganz aktuell aus dem Polizeibericht: Werdener Berg gesperrt!

Einen Schwerverletzten forderte ein Verkehrsunfall auf dem Werdener Berg am Nachmittag (14. Oktober, 15:06 Uhr). Ein Hondafahrer (29) war auf der Bredeneyer Straße in Richtung Werden unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache verlor der junge Mann etwa in Höhe der Bushaltestelle "Seeblick" die Kontrolle über sein Fahrzeug.
Als er mit dem Fahrbahntrenner kollidierte überschlug sich der Wagen,
landete auf dem Dach und rutschte mehr als 100 Meter bergab über die
zweispurige Straße.
Nachdem sich der 29-Jährige nach Zeugenaussagen zunächst noch selbständig aus dem Wrack befreien konnte, musste er im Anschluss vor Ort notärztlich versorgt werden. Mit schweren Verletzungen fuhren Rettungskräfte den Mann in eine Klinik.
Die Polizei sperrte die Bredeneyer Straße für mehrere Stunden.
Spezialisten vom Landeskriminalamt unterstützten die Beamten der
Rüttenscheider Wache bei der Vermessung der Unfallstelle.

Jetzt um 17.45 Uhr gibt es nichts Neues: Die Straße ist noch immer gesperrt. Wer Richtung Werden muss, sollte über Kupferdreh und die Hammerstraße fahren oder den wieder frisch geöffnet Schuirweg hinunter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen