In unserer Filmreihe "Junge Selbsthilfe": "Liebe und Hass"

25. März 2015
18:30 Uhr
Selbsthilfe-Kontaktstelle, 44789, Bochum

Wir zeigen in unserer Reihe Junge Selbsthilfe den Film: "LIebe und Hass"!
Junge Menschen berichten. Mit anschließender Diskussion.

Moderation: Dipl.Soz.Päd. Dorothée Köllner

Fünf junge Menschen im Alter zwischen 15 und 23 Jahren erzählen, wie es ist, mit einem alkoholkranken Elternteil zu leben. Sie sprechen offen über ihre Gefühle und erinnern sich an negative Momente, in denen ihnen ein geliebter Mensch völlig entfremdet schien.
Obwohl mittlerweile alle Elternteile wieder trocken sind, haben die ProtagonistInnen noch viele Probleme, die aus der Suchterkrankung in ihrer Familie resultieren. Der Film zeigt, wie wichtig es ist, sich jemandem anzuvertrauen, und dass man als Kind oder Jugendlicher nicht in der Lage ist, einem Elternteil alleine aus dieser Sucht zu helfen. Ein weiteres Thema des Films ist das persönliche Trinkverhalten der Jugendlichen und der Umgang mit trinkenden Mitmenschen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung vorab ist hilfreich für uns!
Selbsthilfe-Kontaktstelle 0234-588 07 07 - selbsthilfe-bochum@paritaet-nrw.org
www.facebook.com/selbsthilfe.bochum

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen