Was ändert sich mit dem neuen Hebammenreformgesetz?

27. Januar 2020
13:00 - 16:00 Uhr
Gesundheitscampus 6, Gesundheitscampus 6, 44801, Bochum
auf Karte anzeigen
Wie genau sollen die praktischen Studienphasen der Studierenden der Hebammenkunde aussehen und wo sollen sie stattfinden?
  • Wie genau sollen die praktischen Studienphasen der Studierenden der Hebammenkunde aussehen und wo sollen sie stattfinden?
  • Foto: hsg Bochum/Volker Wiciok
  • hochgeladen von Christiane Dr. Krüger

Der Studienbereich Hebammenwissenschaft des Departments für Angewandte Gesundheitswissenschaften der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) lädt am 27. Januar 2020 von 13.00 bis 16.00 Uhr Leitende Hebammen, Pflegedirektor*innen, Chefärzt*innen, Hebammen aus Kliniken und dem außerklinischen Bereich zu einer Informationsveranstaltung ein. In diesem Jahr ist das neue Hebammenreformgesetz in Kraft getreten. Aus diesem Grund werden sich Umfang und Ausgestaltung der praktischen Studienphasen der Studierenden der Hebammenkunde ändern. Am kommenden Montag werden die Veränderungen in den praktischen Studienanteilen, Vorgaben für Praxiskooperationsvereinbarungen und der geplante Aufbau des neuen Bachelorstudiengangs vorgestellt. Zudem ist eine Führung durch die Skills-Labs und den Simulationskreißsaal des Studienbereichs vorgesehen.

Die hsg Bochum lädt alle ein, die an einer Praxiskooperation mit der Hochschule interessiert sind. Die bisherigen Praxiskooperationspartner*innen der hsg Bochum sind ebenso eingeladen.
Die Veranstaltung findet im Raum 1307 (Gesundheitscampus 6, 44801 Bochum, 1. Etage) statt. Kurzfristige Anmeldungen nimmt Fabiola Jessen bis zum 24. Januar 2020 per Mail entgegen [fabiola.jessen(at)hs-gesundheit.de].

Autor:

Christiane Dr. Krüger aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.