blicke 26 - filmfestival des ruhrgebiets

21. November 2018
18:00 Uhr
endstation.kino, 44894, Bochum

Vom 21. bis 25. November 2018 packt blicke – filmfestival des ruhrgebiets im endstation.kino ein neues Vierteljahrhundert aus. Das kleine aber diverse Team musste sich Anfang des Jahres von einem Gründnungsmitglied verabschieden – in Andenken an den verstorbenen Co-Leiter Wolfgang Kriener ist das Festival für Filme aus und über das Ruhrgebiet, aufs Neue, da.

Kern des Programms sind “Ein-blicke“ und „Aus-blicke”. “Ein-blicke” bieten uns Filme, die einen thematischen oder persönlichen Bezug zum Ruhrgebiet haben und im Wettbewerb um mehrere Preise konkurrieren. Im Vordergrund stehen zwei Hauptpreise, wobei der zweite von der Dorfpostille Langendreer gestiftet wird. Zusätzlich werden der Preis “Action: Gender” von der Gleichstellungsstelle der Stadt Bochum und der “Querdenkerpreis” von Trailer Ruhr gesponsert. In der diesjährigen Edition kommt ein weiterer Preis dazu: Ab jetzt konkurrieren auch Filme ohne Bezug zum Ruhrgebiet aus dem Programm “Aus-blicke” um einen eigenen Preis. Außerdem haben dürfen die Zuschauer*innen wieder selbst Jury und über den Publikumspreis abstimmen.

Unterstützt von den Stadtwerken Bochum als Hauptsponsor, mit Fokus auf filmischer Qualität und einem Herzen für Experimentelles bietet blicke Künstler*innen eine Bühne im Ruhrgebiet - und dem Ruhrgebiet eine Palette frischer Blicke in die Arbeiten aktueller, relevanter und junger Künstler*innen. Themenprogramme außerhalb des Wettbewerbs, Kunstinstallationen und Filmgespräche sorgen für ein lebhaftes Erlebnis, auch wenn das Licht im Kinosaal wieder angeht.

Weitere Informationen unter www.blicke.org

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen