Neujahrskabarett 2012 bei Passmanns

12. Januar 2012
20:00 Uhr
Kulturkneipe Passmanns, 46236, Bottrop

Über Vergangenes kann gelacht werden, und Zukünftiges wird heiter erwartet. Benjamin Eisenberg lädt zum Neujahrskabarett bei Passmanns und möchte den Bottropern in der Kulturkneipe zusammen mit seinen Comedy-Kollegen einen humorvollen Einstieg ins neue Jahr bescheren.
U. a. will der junge Polit-Kabarettist auf einige Ereignisse des letzten Jahres satirisch zurückblicken: Atom-Moratorium, Lebensmittelskandale, Schulchaos – es war ein gutes Jahr fürs deutsche Kabarett.
Um dem Publikum aber einen abwechslungsreichen Abend aus Stand-Up-Comedy, Polit-Satire und Chansonkabarett zu bieten, hat Eisenberg drei seiner Bühnen-Kollegen eingeladen.

Michael Steinkes Motto lautet: „Leben ist nicht immer lustig“; und wenn doch mal, dann meist das der anderen. Diese Erfahrung veranlasste ihn dazu, sich selber eine neue Form der Komik zu erfinden – die Stand Up Tragedy! In seinem Programm „Funky! Sexy! 40!“ geht der Düsseldorfer der Frage nach: Kann man mit 40 noch Spaß haben? Steinke nimmt das Publikum mit auf einen Streifzug durch die 70er Jahre – in eine Zeit, in der Telefone noch nicht in die Hosentasche passten, Mustertapeten uns die Sinne vernebelten und in der Küche Prilblumen blühten.

Vera Deckers ist Psychologin, und das nützt ihr: gar nichts! In ihrem aktuellen Bühnenprogramm „Psycho?Logisch!“ nimmt die aus dem „Quatsch Comedy Club“ und „Nightwash“ bekannte Komikerin in erster Linie lustvoll ihr eigenes Scheitern aufs Korn und stellt Fragen, auf die man im Alltag sonst gar nicht kommt: Wieso gibt es bei der Deutschen Bahn einen Diskretionsabstand und nicht in der Apotheke? Oder: Wieso haben Leute Affairen, wenn sie nicht mal jemanden zum betrügen haben? Und was macht eine Psychologin, wenn sie nicht mehr weiter weiß? Klar: Sie ruft ihren Therapeuten an!

Der Oberhausener Klavier-Kabarettist Matthias Reuter hat nicht nur sein Buch „Schrecken des Alltags“ im Gepäck, sondern auch Auszüge aus seinem aktuellen Programm. Dafür sucht er jetzt nach Mehrheiten. Ansonsten unterscheidet er sich recht deutlich von der Politik, was bereits der Titel seines Solos beweist: „Ein Huhn mit Schnee füllen“.

Donnerstag, 12.01.2012 + Freitag, 13.01.2012
Beginn: je 20:00 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)
in der Kulturkneipe Passmanns (Kirchhellener Str. 57, 46236 Bottrop)

Karten dafür gibt es ab Oktober im Vorverkauf für 11,- Euro bei Passmanns (Kirchhellener Str. 57) und in der Humboldt-Buchhandlung (Kirchhellener Str. 18) oder für 13,- Euro an der Abendkasse.

Alle Infos gibt es auch unter: www.benjamin-eisenberg.de.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen