Zwei Tage volles Programm beim Schützenverein 1834

11. September 2010
Schießsportzentrum, 40764, Langenfeld (Rheinland)

Langenfeld. Der Schützenverein Langenfeld 1834 geht neue Wege beim Schützenfest 2010 am Samstag, 11. September, und Sonntag, 12. September.
In der 176-jährige Geschichte des Vereins ist dies eine Neuerung, denn bisher wurden die Feste an drei Tagen gefeiert. Dies ist eine Anpassung an die schnelllebige moderne Zeit. Es hat sich in den vergangenen Jahren herausgestellt, dass das Interesse der Bevölkerung sehr stark nachgelassen hat, besonders seitdem der Kirmesbetrieb in der Stadtmitte eingestellt wurde. Auch die großen Festzüge an den jeweiligen Schützenfestsonntagen finden nicht mehr die Resonanz bei der Bevölkerung.
So hat sich die zweitälteste Schützenvereinigung in Langenfeld entschlossen, nur noch zwei Tage zu feiern.
Es bedurfte einiger Umstellungen im Ablauf des Schützenfestes: Was früher in einem ausgedehnte Programm an drei Tagen ablief, wurde nun auf zwei Tage reduziert, ohne dass eine Programmkürzung (außer der Festzug am Sonntag) erfolgen musste.
Die internen Schießsportveranstaltungen wurden auf Samstag verlegt. Das Königs- und Prinzenschießen findet nun am Sonntag, 12. September, ab 10 Uhr auf dem Hochstand an der Theodor-Heuss-Straße statt. Abends folgt der Krönungsball um 20 Uhr mit der Verabschiedung der bisherigen Repräsentanten und der Krönung der neuen Würdenträger.
Zu den Veranstaltungen ist der Eintritt frei.
Seit einigen Jahren verzichtete auch die Schützenbruderschaft Baumberg auf den Festzug am Sonntag. Auch der Schützenverein Trompete feiert sein Fest nur noch an zwei Tagen. In den vergangenen Jahren hat sich gezeigt, dass dies eine richtige Entscheidung war.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen