Chorkonzert in der Schifferkirche

29. September 2018
18:00 Uhr
Schifferkirche St. Maximilian, 47119 Duisburg
"provocale" waren schon mehrfach zu Gast in der Konzertreihe der St.-Maximilian-Kirche. Foto: Veranstalter
  • "provocale" waren schon mehrfach zu Gast in der Konzertreihe der St.-Maximilian-Kirche. Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Am Samstag, 29. September, startet die Konzertreihe in der Schifferkirche St. Maximilian, Fabrikstraße 20 im Kreativquartier Ruhrort um 18 Uhr in den zweiten Teil der Saison 2018 mit dem "ensemble provocale düsseldorf" unter Leitung von Sebastian Voges.

"provocale" waren schon mehrfach zu Gast in der Konzertreihe der St.-Maximilian-Kirche. Regelmäßig gastiert der Chor beim düsseldorf festival! und erhält Einladungen zu Konzerten in ganz Nordrhein-Westfalen. Konzertreisen führten ihn wiederholt nach unter anderem Berlin, Paris oder Salzburg. Voges konzipiert immer wieder kluge Programme, die thematisch einem Leitgedanken folgen, der in der Musik seinen Ausdruck findet. Das aktuelle Programm wird bestimmt von Rheinbergers Messe Es-Dur op. 109 für zwei vierstimmige Chöre a cappella, die verschiedentlich als „schönste reine Vokalmesse des 19. Jahrhunderts“ bezeichnet worden ist.

Die Gesänge von Johannes Brahms und Arvo Pärt spiegeln tragische Stimmungen wider, die bis in den Herbst des Menschen und seine Sterblichkeit reichen. Nach der musikalischen Bitte um Frieden auf Erden schließt sich der Kreis mit Brahms und einem Satz aus seinem Deutschen Requiem: „Wie lieblich sind deine Wohnungen, Herr Zebaoth.“ Musik für Klavier zu vier Händen (Marita Bahr und Harald Mohs) ergänzt das Programm sinnhaft.
Eintritt 10 Euro/ ermäßigt 5 Euro, Karten an der Abendkasse. Nächstes Konzert der Reihe: Basically Baroque, 4. November, 17 Uhr.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen