Hafenfest beim Homberger Ruderklub

2. September 2018
12:00 Uhr
Homberger Ruderklub „Germania“, 47198, Duisburg
Das Hafenfest des Homberger Ruderklubs erfreut sich großer Beliebtheit
7Bilder
  • Das Hafenfest des Homberger Ruderklubs erfreut sich großer Beliebtheit
  • hochgeladen von Ralf Schneider

125 Jahre – und kein bisschen leise: Der Homberger Ruderklub feiert in diesem Jahr seinen runden Geburtstag. Am 2. September steigt das beliebte Hafenfest rund um das Vereinsgelände neben dem Homberger Hebeturm. 

Dabei gibt es Angebote für die ganze Familie: Die Homberger Combo „Die Leute gucken schon!“ spielt live auf, für Kinder und Jugendliche gibt es eine große Spielwiese mit zahlreichen Aktionen, einer Hüpfburg und einem Kletterfelsen. Wer sich sportlich betätigen möchte, kann unter Anleitung erfahrener Übungsleiter das Rudern ausprobieren – auf dem Wasser oder an Land auf Ruder-Ergometern. 
Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt; Gegrilltes, Kuchen und Getränke gibt es zu zivilen Preisen. 

1. NRW-Wanderrudertreffen

Bereits am Samstag sind die Homberger Ruderer Ausrichter des 1. NRW-Wanderrudertreffens. Mehr als 125 Gäste rudern Samstag bis zu 125 Kilometer, um den „Germanen“ zum 125. Geburtstag zu gratulieren. Abends steigt eine große Party im Bootshaus. Sonntag wird das Jubiläum mit einem offiziellen Festakt begangen. 

Weitere Infos zum Ruderklub gibt es unter:
www.homberger.ruderklub.de
www.facebook.de/ruderklub

Das Hafenfest des Homberger Ruderklubs erfreut sich großer Beliebtheit
Erste Schritte auf dem Wasser: Im Homberger Stadthafen können Kinder ab 9 Jahren und Erwachsene das rudern ausprobieren – einzige Voraussetzung: Schwimmen muss man können.
Das Bootshaus des Homberger Ruderklubs – gemeinsam mit dem Hebeturm gehört das Gebäude zu den Wahrzeichen des Stadtteils.
Spiel und Spaß stehen im Vordergrund – der Homberger Ruderklub ist ein reiner Breitensportverein, in dem Sportler zwischen 9 und 88 Jahren ihrem Hobby nachgehen.
Betrieb am Steg: Wer sich nicht in die schmalen Einer traut, kann auch in einem Dreier oder Vierer gemeinsam mit erfahrenen Ruderern durch den Hafen schippern – dabei bleibt man sicher trocken.
Die Jugendabteilung des Homberger Ruderklubs beim Kräftemessen auf Ruderergometern mit unseren Ruderfreunden aus Wesel.
Lange Tradition: Dieses Bild ist um 1900 entstanden und zeigt das alte Bootshaus des Ruderklubs am Homberger Eisenbahnhafen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen