Im Lalok Libre klingt’s nach Welt

12. Oktober 2018
20:00 Uhr
Lalok Libre, 45881, Gelsenkirchen
2Bilder

In der 15. Auflage der „AllerWeltsMusiken“ erwartet die Besucher wieder ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Am Freitag, den 12.10.2018, ist die Konzertreihe zu Gast im Lalok Libre an der Dresdener Straße/Ecke Grillostraße. Das Publikum erwartet eine spannende Klangvielfalt von Sibirien über die Alpen bis in die Gefilde von Folk und Country. Beginn der Veranstaltung ist um 20:00 Uhr (Einlass 19:30 Uhr). Der Eintritt ist frei.

Ein neues Gesicht bei den regelmäßig stattfindenden AllerWeltsMusiken ist „The Colins Company“. Die Formation um den Gelsenkirchener Singer-/Songwriter Rüdiger Jagsteit steht für ein gelungenes Cover-Programm und spielt einen frischen, akustischen Mix aus Folk, Country und Songwritermusik. Das Konzept der Band ist einfach: gute Musik wird schnörkellos und ehrlich akustisch arrangiert, teilweise im Stil von Straßenmusik. Es wird auf technischen Schnick-Schnack verzichtet, soweit dies möglich ist. Denn so zeigt sich echtes Hit-Potential eines Songs, wenn er mit geringer Instrumentierung arrangiert werden kann und immer noch gut klingt. Zu hören dabei auch Unplugged-Versionen von den Levellers, Mumford & Sons und den Lumineers.

Im Kontrast dazu treten an diesem Abend zwei musikalische Acts auf, die bereits unter anderem von vorherigen AllerWeltsMusiken bekannt sind: „DJ Darko“ spielt alpenländische Musik auf der Steirischen Harmonika und das „Sibirisches Volksensemble Baikal“ präsentiert traditionelle Lieder aus dem Norden Russlands.

Gefördert werden die AllerWeltsMusiken durch den Quartiersfond Schalke.

The Colin Company

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen