Große Autorenlesung im Haus May in Gladbeck

7. November 2014
19:00 Uhr
Haus May, 45966, Gladbeck
Presseflyer
3Bilder

Im Rahmen der dritten Gladbecker Lesetage findet am Freitag, den 07. November 2014 ab 19:00 Uhr ein großes Lesespektakel im Haus May statt.

Das Organisationsteam Wortquartett (Halina Monika Sega, Martina Sprenger, Talira Tal und Frank Vollmann) richtet diese Autorenlesung im Haus May anlässlich der Gladbecker Lesetag aus. An diesem Abend werden insgesamt zwölf Autoren aus ihren Werken eine Kostprobe präsentieren, um ihre Zuhörer zu begeistern.

Schirmherr der Gladbecker Lesetage ist Bürgermeister Ulrich Roland.

Damit Gladbeck eine Woche lang im Zeichen der Literatur stehen kann, beteiligen sich: Der Alevitische Kulturverein, das Internationale Mädchenzentrum, der Kulturförderverein Leuchtfeder, das Literaturbüro Ruhr, die Gladbecker Stadtbücherei sowie das Wortquartett. Finanziell unterstützt wird das Festival vom Integrationsrat der Stadt und vom Literaturbüro Ruhr.

Das Konzept des Hauptorganisators der Gladbecker Lesetage, Ali Sirin, das bereits in den letzten beiden Jahren mit großem Erfolg gekrönt war - ist der Weg Literatur in deutscher und türkischer Sprache für Kinder und Erwachsene an verschiedenen Leseorten, wie zum Beispiel das Lesecafé der Stadtbücherei in Gladbeck, anzubieten. Dies soll zur besseren Völkerverständigung zwischen den beiden Kulturen beitragen und die Menschen miteinander verbinden.

Deshalb hat das Wortquartett den einen oder anderen Autor aus Gladbeck und Umgebung gebeten, sich bei den Gladbecker Lesetagen mit einzubringen. Ein Lesefest, das die Literaturliebhaber anlocken soll.

Folgende Autoren werden im Haus May anwesend sein, um die Ohren der Zuhörer mit unterschiedlicher Literatur zu füllen: Lars Albrecht (Gladbeck), Bettina Döblitz (Bottrop), Lara Greystone (Düsseldorf), Louis Jansen (NRW), Dietmar Oswald (Arnsberg), Beatrix Petrikowski (Gladbeck), Nico Salfeld (Gladbeck), Halina Monika Sega (Gladbeck), Martina Sprenger (Wuppertal), Talira Tal (Essen), Frank Vollmann (Solingen) und Marcus Watolla (Gladbeck).

Die Autorenschar wird mit zauberhaften Klängen von Jenny Supertramp musikalisch zwischen den Lesungen unterstützt.

Als Gegenleistung kann jeder Besucher bei einem Mindestverzehr von 5 Euro die fabelhafte Küche des Haus May ausprobieren und seinen Gaumen verwöhnen lassen.

Ansonsten ist der Eintritt frei.

Autor:

Halina Monika Sega aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen