"The Beat 4" gastieren bei "Puppa" am Bresserberg

28. September 2019
00:00 Uhr
Tanzpalast Bresserberg, Königsallee 190, 47533, Kleve
auf Karte anzeigen

Am 28.09.2019 gastieren The Beat 4 wieder in Kleve, „bei Puppa“ im Tanzpalast am Bresserberg. Für die Konzerte im Jahr 2019 haben die Musiker viele neue Ideen umgesetzt, die den Konzertbesuchern viel Freude bereiten dürften. nsbesondere den Fans mit The Beat 4-Erfahrung wird das gefallen, denn die neu erarbeiteten Songs und deren ideenreiche Präsentation bergen einige Überraschungen.

Den neuen Beatfans sei gesagt: Die vier Musiker der Band lieben die Musik seit ihrer Jugend und sie schaffen es immer wieder, diese Emotionen auf ihre besondere Art und Weise glaubhaft auf die Bühne zu bringen. Man nimmt ihnen jeden Akkord und jeden Ton ab: Charly Reger, Josef van de Kamp, Heinz Theo Hermsen und Ici van Gelder sind zwar mittlerweile gereifte Beat-Jungs, aber die Ex-Mitglieder von Starfighters-Revival-Band, Beatles-forever-Show, Ali Paletti sowie den Lacions (NL) sind mit der Band The Beat 4 sich selbst, ihrer Musik und den Fans treu geblieben.

So gibt es im Programm ein schönes Medley mit unvergessenen Hits der Deutschen Beatbands und sogar den einzigen Sirtaki-Beat „made in England“ der 1966 auf Platz 1 der deutschen Hitparade zu finden war. Im unplugged-Part des Konzertes von The Beat 4 ist auch zu hören, was damals von Radiostationen im prüden Amerika nicht gespielt wurde. Mehr wird hier allerdings nicht verraten – nur noch so viel: das Bewährte aus dem Programm von 2018 wird natürlich auch bei der My -Generation-Tour 2019 wieder erklingen: Auf dieser Tour erhält Roy Orbisons Pretty Woman schon ganz früh im Set einen Ehrenplatz. Und mit Musik von The Who endet die Party. Wie man sieht, präsentiert The BEAT 4 den Konzertbesuchern wieder ein tolles Bühnenprogramm, das den Namen der Tour verdient.

Den Konzertbesucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm, denn bei ihren Auftritten lassen die Musiker von The BEAT 4 den klassischen und unvergleichlich kernigen Sound der Sixties aufleben, verfeinert mit einem heißen Löffelchen voll rockiger Seventies und Eighties. Heinz Theo Hermsen: „Das Konzert präsentiert im Repertoire immer auch diese Weiterentwicklungen des Beat.“ Für das richtige Gefühl sorgt die handgemachte Musik von The BEAT 4 mit zwei puren Gitarren, mit Bass satt, fetten Drums und vier Stimmen für den mehrstimmigen Gesang. Die Besucher erwartet eine Konzert-Atmosphäre mit kernigen Gitarrennummern, mit Songs ohne Schnickschnack und ohne elektronische Tricks: Musik pur also, handgemacht wie zu der Zeit, als es weder Midi-Files noch Einspielungen ganzer Sound-Sequenzen bei Konzerten gab.

„Die Band kommt für ihren Klever Auftritt gerne wieder in das Lokal am Bresserberg, in dem die Wirtin Marie-Luise Klar abwechslungsreich Musikevents veranstaltet und dabei den Musikern und dem Publikum Wohlfühlbedingungen bietet,“ sagt Josef van de Kamp, Bassist der Gruppe, und ergänzt: „Dieses Lokal hat sich in der Musikszene am Niederrhein zu einer absoluten Top-Adresse entwickelt.“ Und dass hier seit vielen Jahrzehnten gut gefeiert wird, muss man im Kreis Kleve wohl nicht mehr erwähnen.

„Die vergangenen Jahrzehnte haben dem unvergleichlichen Lebensgefühl der Beat-Generation, ob Fan oder Musiker, offensichtlich nichts anhaben können“, sagt Charly Reger. „Die Stimmung bei den Konzerten von The BEAT 4 ist wieder ‚wie früher‘ bei den unvergesslichen Beat-Abenden im „Schweizerhaus“, bei „Tön am Berg“ oder im Saal der Gasstätte „Schroeder“. Dort trafen sich bekanntlich die Klever und Gocher Boys & Girls am frühen Samstagabend für ein paar unbeschwerte Stunden – und vielleicht auch fürs ganze Leben. Mit diesen Erinnerungen im Herzen wird auch der Besuch dieses Beat-Konzertes von The BEAT 4 in Materborn garantiert zu einem tollen Treff mit Friends und Fans.

Und Drummer Wilhelmus „ici“ van Gelder fügt für die holländischen Freunde von The Beat 4 hinzu: “Ons publiek zal zich zeker gaan verheugen, want we hebben weer een aantal mooie songs toegevoegd”. Bei der bekannt hohen Nachfrage der Eintrittskarten für die Konzerte der Band gehört man wohl zu den Glücklichen, wenn man es schafft, sich rechtzeitig eines der begrenzten vergünstigten „10=8“ Gruppenpakete zu sichern. Da gibt es dann nämlich 10 Tickets zum Preis von 8.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.