Von Synagoge zu Synagoge - 9. Juli: Fahrradtour auf den Spuren öffentlichen jüdischen Lebens

Wann? 09.07.2017 14:00 Uhr

Wo? Neue Synagoge, Georgstraße 2, 45879 Gelsenkirchen DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Gelsenkirchen: Neue Synagoge | Zum zehnten Geburtstag der Synagogen in Gelsenkirchen und Bochum bietet die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Gelsenkirchen am Sonntag, 9. Juli, eine Radtour von Synagoge zu Synagoge an, wo heute wieder jüdisches Leben öffentlich sichtbar ist. Und auch noch einige weitere Aspekte jüdischer Geschichte und Kultur in der Region werden „erfahren“. Und last, but not least: auch Ruhrgebietsgeschichte und Christentum werden berücksichtigt.
Start ist um 14 Uhr an der Neuen Synagoge Gelsenkirchen, Georgstraße 2. Die Strecke ist zirka 30 Kilometer lang und dauert ungefähr viereinhalb bis fünf Stunden inklusive Pause. Die Leitung hat Ulrich Fehling, der Vorsitzende der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Gelsenkirchen.
Um Anmeldung unter christlich-jüdische-gefreenet.de oder Telefon: 70252220 wird gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.