Buntes Markttreiben und europäische Folklore in Pfalzdorf
Europa tanzte unter der Erntekrone

Die Tänzer aus Europa gemeinsam auf der Tanzfläche. Fotos: privat
2Bilder

Ein buntes Treiben herrschte im und um das Festzelt am Pfälzerheim. Die Volkstanzgruppe Pfalzdorf hatte unter dem Motto „Europa tanzt unter der Erntekrone“ zum zweiten Mal zum großen Volkstanz-Event eingeladen.

PFALZDORF. Tänzer auf sieben europäischen Ländern waren nach Pfalzdorf gekommen, um ihr Können zu zeigen. Die Zuschauer im Festzelt erlebten einen bunten Reigen durch die Tanzkultur Europas. Um das Festzelt herum hatten sich die Tanzgruppen zusätzlich mit Ständen platziert, an denen die Besucher Spezialitäten aus den jeweiligen Herkunftsländern probieren und auch erwerben konnten. So konnte man als Besucher testen, was es in Schweden zum Kaffee gibt, wie scharf ungarische Wurst sein kann, einen Irish Coffee genießen, oder Waffeln nach uraltem Familienrezept probieren.

Im Festzelt zeigten die Gruppen ihr Können. Nach der Eröffnung durch die Volkstanzgruppe Pfalzdorf, die mit der Neuen Spindel einen neu einstudierten Tanz zum ersten Mal auf die Tanzfläche brachten, zeigten die Tänzer aus der schwedische Gruppe Malmö Folkdansare, was sich hinter Tänzen wie Schottis und Hambo verbirgt. Mit Gesang und Musik ging es beim Beitrag des russischen Folkloreensemble Lenok weiter, was ins Deutsche übersetzt Leinen bedeutet. Die Gruppe aus Podolsk in der Nähe von Moskau bestach durch ihren vielstimmigen Gesang, der die Bandbreite der russischen Musik von heiter bis wehmütig eindrucksvoll zum klingen brachte.

Danach zeigten die dänischen Tänzer der Gruppe „The Sprouts“ aus Taastrup, ihr tänzerisches Können auf höchstem Niveau. So wurde eine zehnminütige Tanzfolge mit Hebe und Flugfiguren vorgeführt. Die jungen Tänzer aus der Nähe von Kopenhagen haben in den letzten Jahren bereits einige Titel bei Volkstanzwettbewerben in Dänemark gewonnen.

Einen weiteren Höhepunkt erlebten die Zuschauer mit der Gruppe Irish International Folk Companie aus Dublin die Tänze wie in den bekannten irischen Tanzshows Riverdance und Lord of the dance aufführten. Beim Rhytmus der Stepschuhe hielt es keinen der Zuschauer auf den Sitzen.

Möglich gemacht hat das Event in Pfalzdorf die Gruppe „Klingende Windrose Nordrhein-Westfalen“, die in der ersten Hälfte der Herbstferien eine europäische Begegnungswoche unter dem Motto „Europa im Herzen“ durchführt und den Tag zusammen mit den eingeladenen Gastgruppen zu einem Abstecher ins Festzelt nach Pfalzdorf nutzte. Auch die „Klingende Windrose“ zeigte mit mehreren Tanzserien aus verschiedenen Regionen Deutschlands ihr Können. Der Leiter der Gruppe Andreas Schillings ließ es sich dabei nicht nehmen, gemeinsam mit Marcus Kilzer von der Jugendtanzgruppe Pfalzdorf, durch das Programm zu führen.

Auch Gochs stellvertretende Bürgermeisterin Gabi Theissen betonte die Wichtigkeit von Brauchtumspflege und dem europäischen Miteinander.

Am Ende der Veranstaltung fanden sich nochmals alle Tänzer aus den verschiedenen Tanzgruppen auf der Tanzfläche zu einem bunten Abschluss ein.

Die Tänzer aus Europa gemeinsam auf der Tanzfläche. Fotos: privat
Die irischen Tänzer beim Tanz.
Autor:

Christian Schmithuysen aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.