Standing Ovations für den Hassumer Musikzug! - Hier die Bilder!

21Bilder

Zum zweiten Mal lud der Musikzug Hassum in die Aula der Gaesdonck ein,
diesmal zu einem Neujahrskonzert am Spätnachmittag des 13. Januar. Ein
fast ausverkauftes Haus bestätigte: Dieser Termin war gut gewählt.
Zahlreiche treue Musikliebhaber aus Hassum, Goch und den Nachbardörfern
sowie auch viele Zuhörer aus der weiteren Umgebung waren der Einladung
gefolgt und wurden nicht enttäuscht, denn am Ende des Konzertes waren
sich alle einig: Es war ein wunderschöner Sonntagnachmittag mit
musikalischer Unterhaltung auf hohem Niveau!
Das musikalische Programm eröffneten 18 aufgeregte Jungmusiker und
Jungmusikerinnen mit dem „Fluch der Karibik“ sowie dem „Militärmarsch“
von Franz Schubert und natürlich ließ das begeisterte Publikum sie nicht
ohne eine Zugabe von der Bühne.
Im Anschluss begrüßte das großer Orchester seine Zuhörer mit dem Marsch
„Waidmannsheil“. Auf bekannt sympathische Art führte Moderator Christoph
Pitz das Publikum durch das überaus abwechslungsreiche Programm des
Musikzuges. Dabei zeigten die „großen“ Musiker die ganze Bandbreite
ihres Könnens: ob zackige Militärmusik, volkstümliche Polkas, oder
moderne symphonische Blasmusik und Unterhaltungsklassiker wie „Frank
Sinatra Hits Medley“ und Hits der Les Humphries Singers. Gänsehaut
erlebte das Publikum bei „Fate of the Gods“, Sagen und Mythen aus dem
Norden. Tränen der Gerührtheit standen einem Ehepaar aus Kamp Lintfort
in den Augen, als der eigens vom Dirigenten Sebastian Sürgers arrangierte
Marsch „Glück Auf!“ an die Bergbau-Tradition unserer Region erinnerte
und in einem fulminanten Abschlussmarsch erklang.
Der Sound riss die Zuhörer mit und am Ende sogar von den Stühlen:
Standing Ovations für den Musikzug Hassum!

Autor:

Lokalkompass Goch aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen