Kita Lebensgarten jetzt noch größer - Erweiterung wurde in Uedem mit einem Familientag gefeiert

Beim Familienfest hatte der Nachwuchs viel Spaß. Fotos: privat
2Bilder

Nun hat auch die Wolkengruppe ein „echtes“ Zuhause. Dank des jetzt eingeweihten Anbaus kann die sechste Gruppe der Inklusiven Kita Lebensgarten schöne Räumlichkeiten ihr Eigen nennen.

UEDEM. Das, was die aktuell 104 Kinder und ihre erwachsenen Begleiter in der Kindertagesstätte Lebensgarten bisher provisorisch gemeistert haben, ist nun abgeschlossen: Die Mensa, die zum Übergang während der Baumaßnahmen als Gruppenraum diente, kann wieder als Speisesaal genutzt werden und die neuen Therapieräume sind weitaus mehr in die Einrichtung integriert als zuvor. „Wir sind rundum zufrieden mit dem Ergebnis“, unterstreicht Birgit Lennartz, Einrichtungsleiterin des Lebensgartens unter dem Dach der Klever Lebenshilfe.
Im Rahmen einer feierlichen Einweihung waren bei bestem Wetter zahlreiche kleine und große Gäste zusammengekommen. Pater Varghese aus der Gemeinde St. Franziskus in Uedem segnete die neuen und bisher bestehenden Räume ein. Darüber hinaus hatten sich die Kinder und das Erzieherteam eine Menge Programm rund um das Motto „Wir bauen Brücken und finden zueinander“ einfallen lassen. Umgedichtete und auf den Lebensgarten gemünzte Handwerker- sowie Brückenlieder untermalten die Freude über das mehr als gelungene Projekt. Schließlich ist auch das Außengelände‚ „gewachsen“ – mehr Platz und neue Spielgeräte erfreuen die Mädchen und Jungen im Lebensgarten.

Von der Turnhalle bis zur Waschmaschine

„Durch die neu geschaffenen Bedingungen wird vieles im Kindergartenalltag und im Hinblick auf Förderbedarf der Kinder einfacher zu handhaben sein“, sagte Hermann Emmers, Geschäftsführer der Lebenshilfe Kleve. Organisatorisch bedeutete dies, dass das Kita-Team die Abläufe von vormals fünf auf sechs Gruppen umstellen musste, angefangen bei der Belegung der Turnhalle bis hin zur Nutzung der Waschmaschine. „Es hat alles reibungslos funktioniert und nun genießen wir unsere neuen Möglichkeiten“, so Birgit Lennartz. Zahlreiche Mitmach-Aktionen und Köstlichkeiten rundeten den Familientag ab. „Alle haben sich sehr wohlgefühlt“, sagt die Einrichtungsleiterin mehr als zufrieden.  

Beim Familienfest hatte der Nachwuchs viel Spaß. Fotos: privat
Brückenbau im Lebensgarten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen