Jo Edel aus Goch will Charts statt Corona
Hausfrau nutzt den Pandemie-Stillstand, um sich selbst zu verwirklichen

Jo Edel alias Edelgard Geurtz im Studio ihres Partners Walker Jones alias Wolfgang Lenders.
4Bilder
  • Jo Edel alias Edelgard Geurtz im Studio ihres Partners Walker Jones alias Wolfgang Lenders.
  • hochgeladen von Lokalkompass Goch

In Corona-Zeiten gibt es mitunter zwei Leben, eins davor und eins währenddessen. Auch für Edelgard Geurtz hat die Corona-Pandemie einen neuen Weg ins Leben aufgezeigt. Den von der Hausfrau und Mutter hin zur Schlagersängerin Jo Edel.

VON FRANZ GEIB

Goch. In den ersten Wochen der Corona-Krise herrschte ab März bundesweit der große Stillstand, oder auch Lockdown genannt. Geschäfte mussten schließen, deren Inhaber sich neue Wege des Handels ausdenken. Die Kneipen blieben lange zu, und nur wer eine Außengastronomie hatte, konnte langsam wieder Gekühltes zapfen und Warmes auf den Biergartentisch bringen.
Auch Edelgard Geurtz hatte plötzlich mehr Zeit, an Kaffeetrinken auf der Fußgängerzone oder abends mal essen gehen, kam für sie nicht infrage. Plötzlich hatte sie viel Zeit zur Verfügung: "Ich habe bis dahin immer als Reinigungskraft in Arztpraxen gearbeitet, und irgendwann hatte ich weniger zu tun." Weil auch die Kinder bereits erwachsen sind und der Enkel selbst schon eigene Wege geht, lauteten ihre Optionen plötzlich mehr Raum für sich.
"Das wollte ich aber gar nicht", sagt die Gocherin im Wochenblatt-Gespräch, und kam auf eine naheliegende Idee: "Ich hatte bis dahin für meinen Lebensgefährten (Walker Jones alias Wolfgang Lenders) die Backgrounds bei seinen Countryliedern gemacht und er meinte ich solle doch mal probieren, ob ich nicht mein eigenes Lied einspielen wollte."

Viel zu schade fürdie Schublade

Den notwendigen Klangteppich rollte ihr Wolfgang Lenders persönlich aus: In den eigenen vier Wänden verfügt der studierte Musiker über ein hochprofessionelles Musikstudio. Für die erste Einspielung coverte das Duo einen bekannten Hit von Kerstin Ott ("Die immer lacht"): Deren "Regenbogenfarben" ist unter Schlagerfans vor allem bekannt durch das Duett mit Helene Fischer, wo es in deren gleichnamiger Show 2018 national und international für Aufmerksamkeit sorgte.
"Als wir die Interpretation von Jo erstmals hörten, haben wir gedacht: Wow, das ist viel zu schade für die Schublade", meinte Wolfgang Lenders, der als Walker Jones seine musikalischen Wurzeln geschlagen hat. Offenbar war nicht nur der Gocher von der eigenen Produktion überzeugt. In den Amazon-Bestseller-Charts katapultierte sich Jo Edel mit "Regenbogenfarben" bei den Neuvorstellungen auf Anhieb von 0 auf Platz 36, verriet der Country-Sänger. "Das ging gleich an die Decke, wir haben sogar kurzzeitig Thomas Anders oder Ben Luca hinter uns gelassen", freut sich der Gocher Musikproduzent und Manager: "Nur den Wendler konnten wir nicht überholen, aber er ist nicht weit vor uns.
Edelgard Geurtz konnte ihr Glück kaum in Worte fassen: "Für mich ist das wie Gold! Ein Wahnsinn, wie das hochgegangen ist! Selbst in den USA, in Japan oder in Chile kennt man das Lied." Auszahlen würde sich die Einspielung nicht, aber darum gehe es ihr auch gar nicht, sagt die 55-Jährige: "Ich will nur ein bißchen Spaß haben." Das soll sich, wenn es nach ihr geht, noch ein wenig fortsetzen, denn gerade nehmen Edel/Jones das erste Album auf. Zwölf Songs, darunter gecoverte Lieder und Eigenkompositionen soll es geben. Der Titel des Albums trägt den Namen "Sehnsucht", es wird komplett im Studio von Wolfgang Lenders zusammengestellt. Und am 17. Juli soll es eine Weltpremiere geben, wenn es zur Veröffentlichung von "Wegen dir" in allen bekannten Musik-Portalen kommt. Der Song ist eine Coverversion von Kerstin Ott und Howard Carpendale und kann bereits ab dem 3. Juli vorbestellt werden. Erste Single: Jo Edel mit "Regenbogenfarben"

Autor:

Franz Geib aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen