2. Alternative Bürgerversammlung in Hagen

Hagener Impuls

„Ob’s Hagen schafft, liegt auch an uns!“

Einladung zur 2. Alternativen Bürgerversammlung

Bildung in einer familiengerechten Stadt

Gute Bildung ist nach unseren Vorstellungen ein Prozess, der sich durch das ganze Leben zieht. Er beginnt bei den Kindern und geht bis ins hohe Alter. Gute Bildung ist eine wesentliche Basis, um sich in der Welt zu Recht zu finden, den Alltag, die Schule und den Beruf zu meistern und ein selbst bestimmtes Leben zu führen. Gute Bildung eröffnet Chancen und ist eng verknüpft mit gesunder Lebensorganisation, mit Kultur und Teilhabe an den gesellschaftlichen Angeboten. Entscheidende Bedingung für gute Bildung ist die Schaffung und Sicherung von Chancen für alle Menschen.

Wie soll und kann das für unsere Stadt aussehen?

In der Themenwerkstatt „Gute Bildung" wollen wir miteinander die wesentlichen Punkte für unsere Stadt erarbeiten und die erforderlichen Bedingungen beschreiben. Gute Bildung erfordert finanzielle, strukturelle und soziale Ausrüstung. Gute Bildung erfordert gute Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten und ganzheitlichen und nachhaltigen Rahmen für alle Beteiligten.

Gute Bildung erfordert eine kluge Politik. Wer gute Bildung will - darf nicht auf billig setzen!

Nach dem Einstiegsreferat von Gerhard Stranz wollen wir gemeinsam über die Möglichkeiten und Erfordernisse diskutieren, die für uns in Hagen erforderlich sind, um in unserer Stadt gute Bildung zu sichern und zukunftsfest zu gestalten. Im Anschluss werden wir gemeinsam Aktionsideen entwickeln und uns über Aktionsformen verständigen, mit denen wir auf die falsche Orientierung des Kürzungspaketes des Oberbürgermeisters aufmerksam machen.

Machen Sie einfach mit - lassen Sie uns gemeinsam für unsere Stadt aufstehen!
Wirken Sie mit am „Hagener Impuls"

Montag, 8. November 2010, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Kegelcasino, Märkischer Ring 50 in 58097 Hagen.

Eintritt ist frei!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen