CRG: Schule ohne Rassismus

Über die Titelverleihung an das CRG freuen sich die Schülervertretung (vordere Reihe: v.l. Moritz Korte, Maximilian Petrat, Cassandra Delgado Benitez, Lena Simon, Jessika Meya) und die SV-Lehrer Mirko Piorek und Ina Schauer sowie der Schulleiter Michael Pütz.
  • Über die Titelverleihung an das CRG freuen sich die Schülervertretung (vordere Reihe: v.l. Moritz Korte, Maximilian Petrat, Cassandra Delgado Benitez, Lena Simon, Jessika Meya) und die SV-Lehrer Mirko Piorek und Ina Schauer sowie der Schulleiter Michael Pütz.
  • Foto: CRG
  • hochgeladen von Stephan Faber

Die Schülervertretung des Christian-Rohlfs-Gymnasiums hat ihr lang gehegtes Ziel nun endlich erreicht. Die Dachorganisation des bundesweiten Projektes „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ (SOR) in Berlin hat dem CRG den Titel verliehen.
Die Voraussetzungen dafür waren nicht einfach zu erfüllen. Mehr als 75 Prozent der Schülerschaft, der Lehrerschaft und des nichtpädagogischen Personals sollten sich durch ihre Unterschrift dazu verpflichten, dieses Projekt zu unterstützen und sich aktiv gegen Rassismus und für Zivilcourage einzusetzen. Durch den unermüdlichen Einsatz der Schülervertretung mit Gesprächen und Klasseninformationen konnten in den einzelnen Gruppen bis zu 80 Prozent und auch darüber hinaus zustimmende Unterschriften gesammelt werden. Auch musste ein prominenter Pate für das Projekt gefunden werden. Hier konnte Norbert Dickel, Urgestein und Stadionsprecher des BVB gewonnen werden, der auch ein interkulturelles Fußballprojekt in Hagen unterstützt. Nun gilt es, die Verleihung des Titels und die Aushändigung des Aushängeschildes zu planen.
Aktuell wird die Schülervertretung im Rahmen ihrer Antirassismustätigkeiten bei der Verlegung der „Stolpersteine zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus“ am 23. Januar in der Hagener Innenstadt teilnehmen. Seit mehreren Jahren finanziert sie jeweils einen „Stolperstein“ aus ihrer eigenen Kasse.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen