Fortbildung in der Tagespflege
Bewegungsförderung schon für die Kleinsten

Wie man Bewegungsanlässe für die Kleinsten schafft, lernen Kindertagespfleger in diesem Kurs.
  • Wie man Bewegungsanlässe für die Kleinsten schafft, lernen Kindertagespfleger in diesem Kurs.
  • Foto: Fotolia
  • hochgeladen von Katharina Fockenberg

HAGEN. Vom Krabbeln zum Laufen, vom Brabbeln zum Sprechen, vom Experimentieren zum Spielen –wie gelingt es die natürlichen Bedürfnisse und Interessen der Kleinsten zunutzen und zu fördern und mit Bewegung und Spiel ganzheitlich in ihrer
Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen? Das Bildungswerk im Stadtsportbund Hagen will mit der Ausbildung für
Kindertagespflegepersonen schon die ganz Kleinen erreichen und so früh den
Grundstein für mehr Bewegung im Alltag der U3 Kinder setzen.

In dieser Qualifizierung erleben die Teilnehmer praxisnah und theoretisch fundiert,welche Bedeutung Bewegung, Wahrnehmung und Spiel für die kindliche
Entwicklung hat. Wahrnehmung und Bewegung ist der Motor zur Bewältigung vieler
Entwicklungsaufgaben der Kinder. Bewegungsförderung wird immer auch als
Element der Beziehungspflege verstanden. Sie lernen alltagsintegrierte
Bewegungsanlässe und Wahrnehmungsangebote im häuslichen Umfeld und in der

Umgebung zu erkennen, zu nutzen und zu initiieren.

Die Qualifizierung richtet sich an Kindertagespflegepersonen, eineVereinsmitgliedschaft ist aber keine Voraussetzung. Anmeldungen über Anke Tauer, Tel. 02331/2075111 oder a.tauer-sbw@ssb-hagen.de.

Der Kurs läuft am Dienstag, 19.januar, von 17 bis 20 Uhr, Dienstag, 26. Januar, von 17 bis 20 Uhr, Samstag, 6. Februar von 9 bis 17 Uhr, Dienstag, 23. Februar von 17 bis 20 Uhr, Dienstag, 2. März von 17 bis 20 Uhr und Freitag, 5. März von 15 bis 20 Uhr. Gelernt wird jeweils im Jugendraum der Karl-Adam Halle , Voßacker.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen