Kindertagespflege

Beiträge zum Thema Kindertagespflege

Ratgeber

Stadt Hilden bietet freie Plätze in der Kindertagespflege
Zuverlässige Betreuung

Gute Nachrichten für Eltern, die für ihr ein- bis dreijähriges Kind eine zuverlässige Betreuung suchen: Viele Kindertagespflegestellen in Hilden haben aktuell noch Plätze frei. Möglich sind Betreuungszeiträume zwischen 20 und 45 Stunden in der Woche. „Einige Väter und Mütter möchten ihr Kind in Zeiten von Corona lieber zu Hause betreuen und haben ihre Elternzeit verlängert, andere haben aufgrund von Kurzarbeit plötzlich mehr Zeit als ursprünglich geplant“, erklärt Katja Clever. „Seit dem...

  • Hilden
  • 19.08.20
Politik
Volker Lindvers stellt sich als Vorstandsmitglied der Styrumer Werbegemeinschaft (ISG) vor: Hier mit Artur, Chidera, Mats und Kinga.

Eine verlässliche Alternative: Kindertagespflege

Ende Juli hat die Landesregierung bekannt gegeben, dass ab dem 17. August in NRW zum Regelbetrieb in der Kindertagesbetreuung zurückgekehrt wird. Bis auf eine Woche - ganz zu Anfang der Corona-Krise - haben Kirsten und Volker Lindvers durchgearbeitet. Die Eltern ihrer Tageskinder waren dafür sehr dankbar, denn viele mussten trotz Corona arbeiten. Qualifizierte Kindertagespflege bietet das Ehepaar Lindvers in Styrum seit sieben Jahren an – zuvor waren die Lindvers in Broich. Lindvers haben...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.08.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das Foto zeigt (v.l.) Aria, Keis, Emily und Kalisha mit Erzieherinnen Joline Van Lakum und Patricia Richter. PR-
2 Bilder

"Nestkinder" freuen sich über eine gewissen Normalität
Ein etwas anderes Kindergartenjahr

Ausgelassen spielen acht Kinder auf der Wiese im Witthausbusch. Kurze Zeit später stehen sie in der Schlange, um im Wildtiergehege den Bewohnern etwas näher zu kommen. Eigentlich wie immer, aber dieser Abschlusstag der Jungen und Mädchen, die von Kind & Co betreut werden, ist doch besonders. Denn hinter Kindern und Erzieherinnen liegt eine aufregende Zeit. "Am 15. März mussten wir von heute auf morgen schließen", erinnert sich Margarete Protze, Inhaberin der Kindertagespflege. Im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.07.20
  • 1
  • 1
Politik

Elternbeiträge für Kitas und Kindertagespflege hälftig erlassen
GRÜNE Kreistagsfraktion: Eltern finanziell entlasten

Seit März konnten nur Eltern, die in unentbehrlichen Berufen arbeiten, ihre Kinder in Kitas und Kindertagespflege betreuen lassen. Der Großteil der Eltern musste die Betreuung ihrer Kinder anders organisieren. Viele Mütter und Väter haben dafür auch ihren Jahresurlaub genutzt. Seit dem 8. Juni gibt es wieder ein Angebot für die Kindertagesbetreuung. Dieses Angebot ist jedoch qualitativ und quantitativ eingeschränkt. Die GRÜNE Kreistagsfraktion begrüßt und unterstützt den Beschluss, den...

  • Wesel
  • 16.06.20
Wirtschaft

Keine KiTa-Beiträge bis Juli

Erst den Juli voll zahlen. So stellt sich Familiendezernent Torsten Göpfert die weitere Entlastung von Eltern vor, deren Kinder ab 8. Juni auch wieder in die Kitas und Kindertagespflegen in Bönen, Fröndenberg und Holzwickede zurückkehren können. Nach dem zwischen dem NRW-Familienministerium und den kommunalen Spitzenverbänden ausgehandelten Plan sollen Eltern sowohl für Juni als auch für Juli nur jeweils 50 Prozent der Beiträge zahlen."Klingt erst gut, macht dann aber ungemein viel Arbeit",...

  • Unna
  • 30.05.20
LK-Gemeinschaft
Trennung der Bereiche

Kitas in NRW öffnen wieder
Am 8.6 geht es für alle wieder los

Ab dem 8. Juni sollen alle Kinder in NRW wieder in ihre Kitas und die Tagespflege zurückkehren können. Noch in einem eingeschränkten Regelbetrieb. So Familienminister Joachim Stamp (FDP) heute in Düsseldorf. Es wird zahlreiche Schutzvorkehrungen, qualitative und quantitative Einschränkungen geben. Die Jungen und Mädchen können nur in einem reduzierten Umfang betreut werden. 15 bis 35 Stunde pro Woche. Die vor Corona maximale Betreuungszeit von 45 Stunden nicht angeboten, so der...

  • Essen-Süd
  • 20.05.20
Politik
Ab 14. Mai haben mehr Kinder in NRW wieder die Möglichkeit, betreut zu werden.

Kindertagesstätten und Kindertagespflege in Duisburg
Schrittweise Wiedereröffnung

Die Jugend- und Familienministerkonferenz der Länder hat beschlossen, dass die Kindertagesstätten und Kindertagespflege schrittweise wieder geöffnet werden sollen. Konkret bedeutet das laut Angaben der Stadt Duisburg: => ab dem 14. Mai: Die Kindertagesbetreuung in Kindertageseinrichtungen wird geöffnet für Vorschulkinder mit einer Anspruchsberechtigung nach dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT). Betroffene Eltern reichen die beigefügte (und im Internet zur Verfügung stehende)...

  • Duisburg
  • 12.05.20
  • 1
  • 1
Wirtschaft

Betrieb Dortmunder Kitas wird sichergestellt
Zuschüsse für Kitas

Träger von Kindertageseinrichtungen bekommen ihre Betriebskostenzuschüsse weiterhin in voller Höhe, auch wenn die Kitas derzeit nicht vollständig in Anspruch genommen werden können. Auch die Kindertagespflege wird weiter finanziert. Damit kann der Kita-Betrieb sichergestellt und das Gehalt der Beschäftigten ohne Abzüge weitergezahlt werden. Dies entschied der Verwaltungsvorstand. Auch die Förderung für Brückenprojekte läuft weiter, wie das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und...

  • Dortmund-City
  • 11.05.20
Politik
Ab 14. Mai haben mehr Kinder in NRW wieder die Möglichkeit, betreut zu werden.

Corona-Lockerungen in NRW
Vorschulkinder dürfen ab 28. Mai in die Kita

Nordrhein-Westfalen setzt Lockerungen im Bereich Kinderbetreuung durch. So dürfen ab 14. Mai wieder alle zweijährigen Kinder von Tagesmüttern und -vätern betreut werden. Zwei Wochen später dürfen alle Vorschulkinder wieder in die Kita. NRWs Familienminister Dr. Joachim Stamp (FDP) stellte am Freitag die nächsten Schritte vor. So dürfen ab kommenden Donnerstag, 14. Mai, folgende Kindergruppen (zusätzlich zu denen, die bereits in der Notbetreuung sind) zurück in die Betreuung: Vorschulkinder,...

  • Velbert
  • 08.05.20
Politik
Die Stadt Duisburg wird für die Kindertagesbetreuung (Kindertagesstätten und Kindertagespflege) und die Offene Ganztagsschule auch für den Monat Mai - unabhängig von der Wahrnehmung eines Betreuungsangebotes - keine Elternbeiträge erheben

Duisburg: Aussetzung der Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung und die Offene Ganztagsschule
Regelung gilt auch für den Monat Mai

Die Stadt Duisburg wird für die Kindertagesbetreuung (Kindertagesstätten und Kindertagespflege) und die Offene Ganztagsschule auch für den Monat Mai - unabhängig von der Wahrnehmung eines Betreuungsangebotes - keine Elternbeiträge erheben. Die Kosten teilen sich das Land und die Kommune jeweils zur Hälfte. Auch das Verpflegungsgeld, das Eltern, deren Kinder nicht in einer Notgruppe betreut und verpflegt werden, wird ausgesetzt. Von Gabi Priem Oberbürgermeister Sören Link und...

  • Duisburg
  • 29.04.20
Politik
Corona-Krise: Die Stadt Sundern erhebt ab April keine Elternbeiträge mehr für Kitas, die Kindertagespflege und die OGS‐Einrichtungen. Das teilte Bürgermeister Ralph Brodel (links, mit Fachbereichsleiter Martin Hustadt) jetzt in einer Pressemitteilung mit.

Corona-Pandemie: Elternbeiträge werden ausgesetzt
Sundern: Ab April keine Elternbeiträge mehr für Kitas, Kindertagespflege und OGS

Die Stadt Sundern erhebt ab April keine Elternbeiträge mehr für Kitas, die Kindertagespflege und die OGS‐Einrichtungen. Per Dringlichkeitsentscheidung hatte Bürgermeister Ralph Brodel die Vertreter der Fraktionen gebeten, diese Entscheidung zu unterstützen. Alle Fraktionenleisteten die Unterschrift unter die Dringlichkeitsentscheidung, teilte Bürgermeister Brodel heute (26. März) in einer Pressemitteilung mit. Die größtmögliche Zahl der Unterschriften aus den Reihen der Ratsmitglieder ist...

  • Sundern (Sauerland)
  • 26.03.20
Ratgeber
Düsseldorf: Wer seine Kinder wegen der Corona-Sperre nicht in eine Kita, Kindertagespflege oder die OGS schicken kann, erhält eine Erstattung der an das Jugendamt gezahlten Elternbeiträge und Verpflegungsentgelte.

Düssseldorf: Elternbeiträge und Verpflegungsentgelte werden erstattet
Die Erstattung erfolgt nach Beendigung der Betreuungssperre

Über Wochen müssen viele Eltern die Betreuung ihrer Kinder selbst übernehmen oder neu organisieren, weil Schulen, Kitas und Tagespflegen geschlossen sind. Dies stellt viele Familien vor enorme Herausforderungen. Wer seine Kinder wegen der Corona-Sperre nicht in eine Kita, Kindertagespflege oder die OGS schicken kann, erhält eine Erstattung der an das Jugendamt gezahlten Elternbeiträge und Verpflegungsentgelte. Die Erstattung erfolgt nach Beendigung der Betreuungssperre automatisch. Die...

  • Düsseldorf
  • 19.03.20
LK-Gemeinschaft
Der Fachbereich Familie und Jugend lädt Eltern und Erziehungsberechtigte ein, jegliche Fragen im Rahmen eines Infoabends zum Thema "Kindertagespflege" persönlich zu klären. Archiv-Foto: B. Emde

Kindertagespflege
Infoabend rund um das Thema Tagespflege

Soll mein Kind, wenn ich wieder nach der Elternzeit anfange zu arbeiten, in eine Kindertageseinrichtung oder zu einer Kindertagespflegeperson? Kann ich anhand meiner Arbeitszeiten flexibel die Betreuungszeiten buchen? Wie sehen die Räumlichkeiten und der Tagesablauf einer Kindertagespflegestelle aus? Und welche Personen bieten Tagespflege überhaupt an? Es sind Fragen wie diese, mit denen sich Eltern früher oder später auseinandersetzen müssen. Kreis Unna. Der Fachbereich Familie und Jugend...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.02.20
RatgeberAnzeige

Veranstaltung Kindertagespflege
KiTa St. Mariä Himmelfahrt

Das Familienzentrum St. Mariä Himmelfahrt, Dorstener Straße 5 in Altendorf bietet am Dienstag, den 03.12.2019 um 15 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema Kindertagespflege an. Eine Referentin vom CSE Essen informiert über die Themenbereiche „Wie werde ich Tagesmutter?“ und „Wie finde ich eine qualifizierte Tagesmutter?“. Nähere Informationen und Anmeldung bei Frau Kuhnke unter der Telefonnummer 0201 665520. Wann: Dienstag, 03.12.2019 Uhrzeit: 15 Uhr Wo: Familienzentrum St....

  • Essen-West
  • 14.11.19
Vereine + Ehrenamt

cse eröffnet erste Großtagespflege in eigener Trägerschaft
Alle Dienste in einem Haus

Mit Lillebror hat die cse gGmbH heute die erste Großtagespflege in eigener Trägerschaft in der Fischerstraße 10 im Haus der Kindertagespflege eröffnet. Hier befinden sich erstmalig alle Dienste des Fachbereiches Kindertagespflege gesammelt in einem Haus: Großtagespflege, Vertretung und Fachberatung. An die Fachberatung können sich Eltern wenden, die einen Betreuungsplatz für ihre Kinder benötigen. Auch Personen, die Interesse an einer Arbeit in der Kindertagespflege haben, finden dort eine...

  • Essen-West
  • 07.09.19
Ratgeber
Die Stadt bittet alle Eltern, ihren Bedarf an Kindergartenplätzen zu melden.

Betreuungsbedarf für 2020/21 mitteilen
Hildener Kinder jetzt anmelden

Die Stadt und die freien Träger bitten Eltern, die ab dem Kindergartenjahr 2020/2021 einen Betreuungsplatz für ihr Kind benötigen, ihren Bedarf bis Ende November 2019 mitzuteilen. Über das Online-Portal Little Bird können sie Interessierte schnell und bequem einen Überblick über geeignete Betreuungsangebote in Wohnungsnähe verschaffen. Die Erziehungsberechtigten wählen ihre favorisierten Kitas aus und melden ihr Kind unverbindlich über das Online-Portal Little Bird für bis zu fünf...

  • Hilden
  • 01.09.19
Natur + Garten
2 Bilder

Zoo (",)
Auf in den Terrazoo (",)

Angst vor Spinnen und Krabbeltieren? Die Kinder der Kindertagespflege von Miriam Jande mit dem Kinderreich und Rossi's Rasselbande stürzten sich ins Abenteuer und beobachteten kleine und große Spinnen, Schlangen und Echsen Hautnah  und ganz ohne Scheu. Ein schöner Spielplatz  mit Hüpfburg und Ziegen die man streicheln durfte machten diesen Ausflug unvergesslich.(",)

  • Oberhausen
  • 20.08.19
Ratgeber
Die Anmeldung für Gocher Kindertagespflege kann nun auch online vorgenommen werden. Foto Stadt Goch

Ab sofort geht's auch online
Anmeldung für Gocher Kindertagespflege

GOCH. Analog zum Online-System für die Vergabe von Kindergartenplätzen in Goch (KiTa-Online) gibt es jetzt auch eine Variante für die Vergabe von Kindertagespflegeplätzen (TPF-Online). Unter www.goch.de/tpfonline/ können die Eltern die Bedarfsanmeldung in drei Schritten (Auswählen, Anmelden, Abschicken) am Computer selbst durchführen. Dieses Online-Verfahren hilft der Stadt Goch, ein ausreichendes und bedarfsgerechtes Angebot an Tagesbetreuungsplätzen zu planen und bereit zu stellen. Wer...

  • Goch
  • 03.08.19
LK-Gemeinschaft
Insgesamt 14 Teilnehmerinnen aus Velbert und Heiligenhaus erhielten nun ihre Zertifikate, da sie erfolgreich einen Qualifizierungskurs zur Kindertagespflegeperson und einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben.

Insgesamt 14 Teilnehmer haben Kurs erfolgreich abgeschlossen
Kindertagespflegepersonen erhalten ihre Zertifikate

14 Teilnehmerinnen aus den Städten Velbert und Heiligenhaus haben von Mai 2018 bis Juni 2019 einen 160 Stunden umfassenden Qualifizierungskurs zur Kindertagespflegeperson besucht und konnten nun - nach erfolgreichem Abschluss - ihre Zertifikate entgegennehmen. Zum wiederholten Mal machte der SKFM Velbert/Heiligenhaus in Kooperation mit der Volkshochschule (Vhs) die interessierten Teilnehmerinnen damit fit für eine "erfüllende und wichtige Aufgabe". Zu den Inhalten des Kurses zählte Wichtiges...

  • Velbert
  • 29.07.19
Politik
pixabay

ANFRAGE
Großtagespflege in Düsseldorf benachteiligt?

Düsseldorf, 28. Juni 2019 Seit 2013 haben Kinder mit Vollendung des ersten Jahres bis zum Alter von drei Jahren einen Rechtsanspruch in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege. In Düsseldorf werden jedes Jahr rund 5.000 Babys geboren. Demzufolge ist die Nachfrage, der Bedarf nach entsprechenden Betreuungsplätzen konstant. Neben den vielen städtischen, konfessionellen und weiteren Einrichtungen helfen auch Elterninitiativen, Vereine und weitere Träger, diesen Bedarf zu decken. Derzeit...

  • Düsseldorf
  • 28.06.19
Ratgeber
Symbolbild: Daniela Dimitrova auf Pixabay

Einstieg in die Kindertagespflege
Weiterbilden mit der Awo

Viele Eltern im Kreis Mettmann sind auf der Suche nach einer zuverlässigen Betreuung für ihr Kind. Gerade für Säuglinge und Kleinkinder bietet die Betreuung durch Tagesmütter und Tagesväter eine sehr gute, familiennahe Alternative zu einem Platz in einer Kindertageseinrichtung. Die Betreuung von Kindern, ihre Förderung und Begleitung der Entwicklung, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe mit besonderen Anforderungen. Die Arbeiterwohlfahrt Kreis Mettmann bietet dafür eine Qualifizierung zur...

  • Monheim am Rhein
  • 26.06.19
Politik
Tagesmütter und -väter nehmen bei der Kinderbetreuung einen wichtigen Part ein. Foto: pixabay

SKFM Kindertagespflege erhält 400.000 Euro Zuschuss
Kostenlos Tagesmutter werden

400.000 Euro Zuschuss ermöglichen weitere Qualifizierung der Kindertagespflege in Velbert. Der SKFM erhielt jetzt die freudige Nachricht, dass der Antrag zur Aufnahme der Fachberatungsstelle Kindertagespflege in das Bundes-Programm ProKindertagespflege erfolgreich war. Zur Stärkung der bereits bestehenden Qualitätsstandards in der Kindertagespflege in Velbert bewilligte das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend bis zum 31.12.2021 maximal 403.321,90 Euro. Diese...

  • Velbert
  • 25.06.19
Ratgeber
Sie organisieren ein gut ausgebautes Betreuungsnetzwerk (von links): Esther Mattern, Christina Kaymer, Britta Möller und Ulrike Jäger. Foto: Nina-Maria Haupt/Stadt Herne

Tageseltern und Jugendamt kooperieren in der Kinderbetreuung
Gemeinsame Sache

Eine enge Zusammenarbeit pflegen der Verein Herner Tageseltern und der städtische Fachbereich Kinder-Jugend-Familie. Gemeinsam organisieren sie die Kindertagespflege innerhalb des Stadtgebietes. 2015 wurde das Vorhaben mit einem Kooperationsvertrag besiegelt. Geltende Qualitätsstandards werden von den Akteuren gemeinschaftlich entwickelt und immer wieder an aktuelle Erkenntnisse angepasst. Denn die Betreuung durch Tageseltern ist mit der Kinderbetreuung in einer Kindertagesstätte als...

  • Herne
  • 24.06.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Im Grugapark wurde der erste runde Geburtstag groß gefeiert.
2 Bilder

Interessengemeinschaft ist längst den Kinderschuhen entwachsen
Kindertagespflege feiert ihr 10-jähriges Bestehen

„Am Anfang wurden wir eher belächelt, inzwischen nimmt man uns als Gesprächspartnerernst und weiß unseren Einsatz zu schätzen“, blickte Gründungsmitglied Claudia Gößling auf zehn Jahre Interessengemeinschaft Kindertagespflege in Essen e.V. zurück. Sie ist seit 23Jahren als Tagesmutter tätig und erinnerte in ihrer Eröffnungsrede zur Feier des 10-jährige Bestehen des Vereins am Sonntag im Grugapark an Zeiten, in denen Tagesmütter und (die damals noch rar gesäten) Tagesväter für 1,38 Euro...

  • Essen-Borbeck
  • 19.05.19
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.