Kindertagespflege

Beiträge zum Thema Kindertagespflege

Kultur

245 Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung und 70 Azubis werden übernommen
Fabido stellt Ausbildungsrekord auf

Fabido als städtischer Träger der Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege freut sich, auch in diesem Jahr vielen jungen Frauen und Männern die Ausbildung zu ermöglichen. Es werden in 89 der insgesamt 98 städtischen Tageseinrichtungen für Kinder junge Menschen zu ErzieherInnen ausgebildet. Zudem konnte Fabido in diesem Jahr 70 Auszubildende übernehmen, die erfolgreich ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten ErzieherIn abgeschlossen haben. „Ich freue mich sehr, dass in diesem Jahr 70...

  • Dortmund-City
  • 11.09.21
Politik
Emmericher Eltern erhalten die gezahlten Beiträge für den Monat Februar 2021 komplett erstattet.

Regelung für Emmericher Eltern: Beitragszahlungen für die Monate Februar bis Mai
Wegen eingeschränktem Betrieb - Elternbeiträge in Emmerich werden erstattet

Nachdem das Land NRW und der Städte- und Gemeindebund kürzlich eine Einigung bei der Kostenaufteilung für die Erstattung der Elternbeiträge für Kindergarten und Kindertagespflege erzielt haben, beabsichtigt die Stadt Emmerich am Rhein die getroffene Regelung jetzt eins zu eins umzusetzen. Dabei geht es um die Beitragszahlungen für die Monate Februar bis Mai, in denen zu großen Teilen nur eine reduzierte Betreuung in den Einrichtungen oder durch Tagespflegepersonen möglich war. Gezahlte Beiträge...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.06.21
Politik
Der Kreis Wesel erlässt für die Monate Mai und Juni 2021 die Elternbeiträge für die Kindergärten und die Kindertagespflege sowie für die Förderschulen.

Kreis Wesel erlässt für die Monate Mai und Juni 2021 die Elternbeiträge
Finanzielle Entlastung für Eltern

Der Kreis Wesel erlässt für die Monate Mai und Juni 2021 die Elternbeiträge für die Kindergärten und die Kindertagespflege im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes und die Offene Ganztagsbetreuung an den kreiseigenen Förderschulen. Dies sind die Bönninghardt-Schule in Alpen, die Schule am Ring in Wesel, die Waldschule in Hünxe, die Hilda-Heinemann-Schule in Moers, die Erich-Kästner-Schule mit Teilstandorten in Wesel und Moers und die Janusz-Korczak-Schule in Voerde und die Schule am...

  • Dinslaken
  • 10.05.21
LK-Gemeinschaft
Es gibt großen Bedarf an Kindertagespflegemüttern und -vätern.

Kindertagespfleger gesucht
Stadt Gelsenkirchen wirbt mit Film für den Beruf

Plakate in der Stadt, Werbung auf Bussen und zahlreiche Infogespräche und -veranstaltungen: Um mehr Menschen für die Kindertagespflege zu interessieren, haben die Gelsenkirchener Kindertagesbetreuung (GeKita) und die Stadt in den vergangenen Monaten bereits Einiges unternommen. Damit sich Interessierte einen noch besseren Eindruck verschaffen können, ergänzt ab jetzt auch ein Film das Info-Angebot. In dem Film geben Tagespflegepersonen einen Einblick in ihren Arbeitsalltag und erzählen, was...

  • Gelsenkirchen
  • 04.05.21
Ratgeber
Die Stadt Arnsberg bringt sich bei der deutschlandweiten Aktionswoche Kindertagespflege mit dem Motto „Gut betreut in Kindertagespflege“ ein. Vom 3. bis 9. Mai finden besondere Aktionen bzw. Veranstaltungen statt.

„Gut betreut in Kindertagespflege“
Arnsberg: Aktionswoche informiert über Angebot

Die Stadt Arnsberg bringt sich bei der deutschlandweiten Aktionswoche Kindertagespflege mit dem Motto „Gut betreut in Kindertagespflege“ ein. Die Aktionswoche Kindertagespflege wird in diesem Jahr viele unterschiedliche Gesichter haben: Es werden Aktionen mit Kindern und Erwachsenen und Begegnungen stattfinden oder es gibt alternative und digitale Möglichkeiten, auf die Kindertagespflege aufmerksam zu machen. Die Woche wird von Montag bis Freitag jeden Tag mit mindestens einer besonderen...

  • Arnsberg
  • 02.05.21
Ratgeber

Kindertagespflege Hattingen
Tagesmütter beteiligen sich an Aktionswoche

Zum dritten Mal koordiniert der Bundesverband für Kindertagespflege die Aktionswoche "Gut betreut in Kindertagespflege", die vom 3. bis 9. Mai stattfindet. Wie in den Vorjahren ist das Ziel, der Öffentlichkeit deutlich zu machen, was Kindertagespflege ist, was sie leistet, wie Kindertagespflegepersonen arbeiten und welche Herausforderungen bestehen. In den vergangenen Jahren haben ganz unterschiedliche Veranstaltungen in der Aktionswoche stattgefunden, vom Tag der offenen Tür über Fachtage,...

  • Hattingen
  • 01.05.21
LK-Gemeinschaft
Kindertagespflege

Stadt Gelsenkirchen such Kindertagespflegepersonal
Kindertagespflegepersonen gesucht: Stadt wirbt mit Film für den Beruf

Gelsenkirchen. Plakate in der Stadt, Werbung auf Bussen und zahlreiche Infogespräche und -Veranstaltungen: Um mehr Menschen für die Kindertagespflege zu interessieren, haben die Gelsenkirchener Kindertagesbetreuung (GeKita) und die Stadt in den vergangenen Monaten bereits Einiges unternommen. Damit sich Interessierte einen noch besseren Eindruck verschaffen können, ergänzt ab jetzt auch ein Film das Info-Angebot. In dem Film geben Tagespflegepersonen einen Einblick in ihren Arbeitsalltag und...

  • Gelsenkirchen
  • 30.04.21
  • 1
Ratgeber
Kita Kuithanstraße

Infos für Dortmunder Eltern
Notbetreuung für Kinder

Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger hat sich in einem Schreiben an die Eltern von Kindern in der Tagesbetreuung gewandt. Der Brief informiert über den Betrieb der Kitas und der Kindertagespflege und ist online zu finden unter dortmund.de/corona-betreuung. Der Jugendminister NRW,  Dr. Stamp, hat mitgeteilt, wie die Notbetreuung in NRW, die auf Grund der vom Bundestag beschlossenen Regelung seit dem 26.4. für Dortmund im Konkreten aussieht. Anspruchsberechtigt für die bedarfsorientierte...

  • Dortmund-City
  • 29.04.21
Politik

Landesregierung missachtet Arbeitsleistung der Kindertagespflege
Kreis muss nun Kosten für Hygienemaßnahmen übernehmen

[Wesel, 25. März 2021] „Die Absicht der Landesregierung, die Hygienemaßnahmen bei der Kinderta-gesbetreuung finanziell zu unterstützen, ist auf den ersten Blick anerkennenswert. Die Umsetzung dagegen dilettantisch,“ so die Einschätzung der stellvertretende Vorsitzenden des Jugendhilfeaus-schusses Ulrike Trick (GRÜNE). 600.000 € stellt das Land als Fördermittel zur Verfügung. Davon soll das Kreisjugendamt lediglich den Kindertageseinrichtungen, die dies beantragen, sowohl Alltagshel-ferinnen-...

  • Wesel
  • 26.03.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

Stadt Hilden verzichtet auf Gebühren und Entgelte
Keine Elternbeiträge für Januar

Für den Monat Januar haben sich Land und kommunale Spitzenverbände darauf verständigt, die Elternbeiträge für die Betreuungsangebote in Kindertagesstätten und Kindertagespflege sowie Schulen zu erlassen. Vor dem Hintergrund eines eingeschränkten Betreuungsangebotes werden sich das Land NRW und die Kommunen die Kosten jeweils zur Hälfte teilen. Die Stadt Hilden verzichtet daher auf Grundlage eines Beschlusses des Haupt- und Digitalisierungsausschusses vom 3. Februar auf eine Einziehung dieser...

  • Hilden
  • 14.03.21
Politik
Auch kleine Kinder werden von Tageseltern betreut. Sie will die Stadt Dortmund nun auch bei ausfallender Kinder-Betreuung in der Corona-Krise absichern.

Dortmund will ab Dezember 2020 vollständige Leistungen an Kindertagesmütter und -väter zahlen
Stadt will Tageseltern im Lockdown absichern

Der Verwaltungsvorstand befasste sich mit der Finanzierung von Kindertagespflegepersonen aufgrund ihrer Corona bedingten Ausfallzeiten. Die Stadt Dortmund beabsichtigt - vorbehaltlich der Zustimmung des Rates - die Zahlung der Geldleistungen auf Grundlage der bestehenden Betreuungsverträge während des Lockdowns vollständig weiter zu finanzieren. „Wir möchten sicherstellen, dass den Familien die vertrauten und bewährten Betreuungsangebote dauerhaft zur Verfügung stehen werden. Das bedeutet, dass...

  • Dortmund-City
  • 06.02.21
Politik
Die Stadt Wesel hat beschlossen, dass die Elternbeiträge für Kita, OGS und Kindertagespflege für den Zeitraum vom 1. bis 31. Januar 2021 ausgesetzt werden. Bereits gezahlte Beiträge werden erstattet.

Zusätzlich erstattet die Stadt Wesel den Trägern der 8-1 Betreuung an den Schulen die nicht gezahlten Elternbeiträge
Stadt Wesel erstattet Elternbeiträge für Januar 2021

Die Stadt Wesel hat am Dienstag, 26. Januar 2021, mit Dringlichkeitsentscheidung beschlossen, dass die Elternbeiträge für Kita, OGS und Kindertagespflege für den Zeitraum vom 1. bis 31. Januar 2021 ausgesetzt werden. Bereits gezahlte Beiträge werden erstattet. Das gilt auch für Eltern, deren Kinder derzeit betreut werden. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp begrüßt die Entscheidung: „Für viele Menschen ist die Lage angespannt. Sie müssen ihre Kinder betreuen, dem Homeschooling gerecht werden und...

  • Wesel
  • 02.02.21
Politik

Die CDU fordert mehr Unterstützung für Tageseltern
Während der Corona-Pandemie: „Kindertagespflegeeltern nicht im Regen stehen lassen“

Denn -erkranken die Tagespfle-gepersonen selbst an Corona oder müssen sich in Quarantäne begeben, weil eines der Kinder oder die Familieeines Kindes an Corona erkrankt, dann werden insgesamt pro Jahr nur 20 Krankentage angerechnet. „Ein nicht zu akzeptierenden Umstand, an dem dringend nachgebessert werden muss“, äußert sich der jugendpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Christian Barrenbrügge, dazu.Barrenbrügge fordert, dass das Jugend-amt Lösungen erarbeitet, damit Tageseltern -die aufgrund...

  • Dortmund-Ost
  • 24.01.21
Politik
In Januar entfallen im Kreis Soest die Elternbeiträge für Kinderbetreuung.

Kinderbetreuung Kreis Soest
In Januar entfallen die Elternbeiträge

Das Land NRW hat nach der Verlängerung des Corona-bedingten Lockdowns bis Ende Januar an alle Eltern appelliert, ihre Kinder zu Hause zu betreuen, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Es gibt jedoch auch weiterhin die Betreuungsangebote der Kitas und Kindertagespflege. Unabhängig davon, ob Eltern die Betreuungsangebote in Anspruch nehmen, zieht die Kreisveraltung Soest den Elternbeitrag für Januar nicht ein. Verrechnung von Beiträgen Wurden die Beiträge bereits überwiesen, werden diese mit...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.01.21
Natur + Garten
3 Bilder

Circus in Not
Besuch bei den Circus Tieren (",)

Bei einem Ausflug der Kindertagespflegestellen von Ayse Akin, dem Fehenpalast  und Rossis Rasselbande zu den Tieren  vom Circus Busch, konnten die Kinder ihre mitgebrachten Äpfel an Lamas, Esel, Ponys und Kamele verfüttern und obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte, hatten die Kinder große Freude den Tieren in ihren Gehegen zuzusehen. Selbst 2 Tannenbäume konnten noch erstanden werden und wechselten ihren Besitzer, diese sind noch aus einer Anonymen  Spende für den Circus. Der durch Corona...

  • Oberhausen
  • 02.12.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Leider bleiben die Lichter noch aus im Circus
3 Bilder

Circus in Not
Kindertagespflege sammelt für den Circus (",)

Durch einen Zeitungsartikel auf den Circus Busch aufmerksam geworden , der durch Corona bei uns gestandet ist und dringen für die Tiere Futterspenden benötigt, starteten 7 Kindertagespflegestellen ( Anja's Bimmelbahn, das Wunderland, der Fehenpalast, das Kinderreich, die kleinen Strolche, die Revierfrösche und die Rasselbande ), eine große Sammelaktion bei den Eltern der Tageskinder, Freunden und Familie so das die stolze Summe von 320€ zusammen kam. Beim Großeinkauf in einem bekannten Zooladen...

  • Oberhausen
  • 02.12.20
  • 1
Natur + Garten

Kindertagespflege im Kaisergarten
Patentag im Kaisergarten (",)

trotz Corona durften die Kinder der Kindertagespflegestellen ( Kinderbetreuung von 0- 3 Jahren ): Anja's Bimmelbahn, das Wunderland, das Kinderreich, der Fehenpalast, die Revierfrösche, Rossi's Rasselbande, das Spatzennest, die kleinen Strolche und die Förmchenbande im August ihre Patentiere die Kaninchen besuchen und wie jedes Jahr war es auch diesmal ein großer Spaß für alle Kinder, Ins Gehege zu dürfen und die Kaninchen füttern zu können. Die sehr zutraulichen Tiere freuten sich über das...

  • Oberhausen
  • 02.12.20
  • 1
Ratgeber
Wie man Bewegungsanlässe für die Kleinsten schafft, lernen Kindertagespfleger in diesem Kurs.

Fortbildung in der Tagespflege
Bewegungsförderung schon für die Kleinsten

HAGEN. Vom Krabbeln zum Laufen, vom Brabbeln zum Sprechen, vom Experimentieren zum Spielen –wie gelingt es die natürlichen Bedürfnisse und Interessen der Kleinsten zunutzen und zu fördern und mit Bewegung und Spiel ganzheitlich in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen? Das Bildungswerk im Stadtsportbund Hagen will mit der Ausbildung für Kindertagespflegepersonen schon die ganz Kleinen erreichen und so früh den Grundstein für mehr Bewegung im Alltag der U3 Kinder setzen. In dieser...

  • Hagen
  • 18.11.20
Ratgeber
Kinder jetzt schnell anmelden!

Kinder jetzt in der Kita anmelden
Die Uhr tickt ...

Die Anmeldephase für den Kindergarten läuft. Eltern sollten ihr Kind bis Freitag, 18. Dezember, zunächst in der Einrichtung ihrer Wahl vormerken lassen. Ab 15. Januar beginnen die Leiterinnen aller Kitas mit der Versendung der Zusagen. Das Jugendamt und die Kindergärten in allen Stadtteilen ermitteln anschließend, ob Kinder unversorgt und in welchen Einrichtungen noch freie Plätze vorhanden sind. Wer keinen Platz in der gewünschten Einrichtung erhalten hat, wird anschließend schriftlich...

  • Moers
  • 17.11.20
Ratgeber
Seit diesem September können Eltern schnell und bequem von zu Hause ihre Kinder in einer Kindertageseinrichtung in der Stadt Wesel anmelden. (Symbolfoto)

„KITA-ONLINE“ und „TPF-ONLINE“
Betreuungsplätze für Kinder in Wesel anmelden

Vorbei sind die Zeiten als Eltern handschriftlich ihre Kinder in einer Kindertageseinrichtung angemeldet haben. Seit gut fünf Jahren melden bereits die Leitungen der Einrichtungen die Kinder mit Hilfe des digitalen Systems „KITA-ONLINE“ bei der Stadt Wesel an. Seit diesem September können auch Eltern selbst schnell und bequem von zu Hause ihre Kinder anmelden. Zudem bietet das System viele nützliche Infos zu den einzelnen Einrichtungen an: Wo liegen die Schwerpunkte der Einrichtung? Welches...

  • Wesel
  • 29.09.20
Ratgeber

Stadt Hilden bietet freie Plätze in der Kindertagespflege
Zuverlässige Betreuung

Gute Nachrichten für Eltern, die für ihr ein- bis dreijähriges Kind eine zuverlässige Betreuung suchen: Viele Kindertagespflegestellen in Hilden haben aktuell noch Plätze frei. Möglich sind Betreuungszeiträume zwischen 20 und 45 Stunden in der Woche. „Einige Väter und Mütter möchten ihr Kind in Zeiten von Corona lieber zu Hause betreuen und haben ihre Elternzeit verlängert, andere haben aufgrund von Kurzarbeit plötzlich mehr Zeit als ursprünglich geplant“, erklärt Katja Clever. „Seit dem 17....

  • Hilden
  • 19.08.20
Politik
Volker Lindvers stellt sich als Vorstandsmitglied der Styrumer Werbegemeinschaft (ISG) vor: Hier mit Artur, Chidera, Mats und Kinga.

Eine verlässliche Alternative: Kindertagespflege

Ende Juli hat die Landesregierung bekannt gegeben, dass ab dem 17. August in NRW zum Regelbetrieb in der Kindertagesbetreuung zurückgekehrt wird. Bis auf eine Woche - ganz zu Anfang der Corona-Krise - haben Kirsten und Volker Lindvers durchgearbeitet. Die Eltern ihrer Tageskinder waren dafür sehr dankbar, denn viele mussten trotz Corona arbeiten. Qualifizierte Kindertagespflege bietet das Ehepaar Lindvers in Styrum seit sieben Jahren an – zuvor waren die Lindvers in Broich. Lindvers haben sich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.08.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das Foto zeigt (v.l.) Aria, Keis, Emily und Kalisha mit Erzieherinnen Joline Van Lakum und Patricia Richter. PR-
2 Bilder

"Nestkinder" freuen sich über eine gewissen Normalität
Ein etwas anderes Kindergartenjahr

Ausgelassen spielen acht Kinder auf der Wiese im Witthausbusch. Kurze Zeit später stehen sie in der Schlange, um im Wildtiergehege den Bewohnern etwas näher zu kommen. Eigentlich wie immer, aber dieser Abschlusstag der Jungen und Mädchen, die von Kind & Co betreut werden, ist doch besonders. Denn hinter Kindern und Erzieherinnen liegt eine aufregende Zeit. "Am 15. März mussten wir von heute auf morgen schließen", erinnert sich Margarete Protze, Inhaberin der Kindertagespflege. Im Normalbetrieb...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.07.20
  • 1
  • 1
Politik

Elternbeiträge für Kitas und Kindertagespflege hälftig erlassen
GRÜNE Kreistagsfraktion: Eltern finanziell entlasten

Seit März konnten nur Eltern, die in unentbehrlichen Berufen arbeiten, ihre Kinder in Kitas und Kindertagespflege betreuen lassen. Der Großteil der Eltern musste die Betreuung ihrer Kinder anders organisieren. Viele Mütter und Väter haben dafür auch ihren Jahresurlaub genutzt. Seit dem 8. Juni gibt es wieder ein Angebot für die Kindertagesbetreuung. Dieses Angebot ist jedoch qualitativ und quantitativ eingeschränkt. Die GRÜNE Kreistagsfraktion begrüßt und unterstützt den Beschluss, den Eltern...

  • Wesel
  • 16.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.