„Gut betreut in Kindertagespflege“
Arnsberg: Aktionswoche informiert über Angebot

Die Stadt Arnsberg bringt sich bei der deutschlandweiten Aktionswoche Kindertagespflege mit dem Motto „Gut betreut in Kindertagespflege“ ein. Vom 3. bis 9. Mai finden besondere Aktionen bzw. Veranstaltungen statt.
  • Die Stadt Arnsberg bringt sich bei der deutschlandweiten Aktionswoche Kindertagespflege mit dem Motto „Gut betreut in Kindertagespflege“ ein. Vom 3. bis 9. Mai finden besondere Aktionen bzw. Veranstaltungen statt.
  • Foto: Bundesverband für Kindertagespflege
  • hochgeladen von Diana Ranke

Die Stadt Arnsberg bringt sich bei der deutschlandweiten Aktionswoche Kindertagespflege mit dem Motto „Gut betreut in Kindertagespflege“ ein. Die Aktionswoche Kindertagespflege wird in diesem Jahr viele unterschiedliche Gesichter haben: Es werden Aktionen mit Kindern und Erwachsenen und Begegnungen stattfinden oder es gibt alternative und digitale Möglichkeiten, auf die Kindertagespflege aufmerksam zu machen.

Die Woche wird von Montag bis Freitag jeden Tag mit mindestens einer besonderen Veranstaltung bzw. Aktion belebt:

Montag, 3. Mai

So wird am Montag eine kleine Auftaktveranstaltung organisiert, bei welcher insbesondere der neue „Tagespflege-Bus“ in Arnsberg seine Fahrt aufnimmt. Die Stadt Arnsberg sucht schon seit langem immer wieder engagierte und einsatzfreudige neue Tagespflegepersonen. Hier soll nun mit der neuen Buswerbung nochmals ordentlich Zuwachs für das Gesamtangebot der familiennahen Tagespflege in Arnsberg gefunden werden.

Dienstag, 4. Mai

Am Dienstag veranstaltet die Fachberatung Kindertagespflege eine Informationsveranstaltung für Erzieher*innen, damit die Kooperation zwischen der institutionellen Betreuung in der Kita und der familiennahen Tagespflege zukünftig noch besser gelingt. Getreu dem Motto: Informationen für Verständnis wird hier das Arbeiten Hand in Hand gefördert.

Mittwoch, 5. Mai

Am Mittwoch profitieren dann die bereits aktiven Kindertagespflegepersonen in Arnsberg. Denn hier sollen die Warnwesten für die Kindertagespflegekinder und –Personen bei allen in Arnsberg aktiven Tagespflegepersonen ankommen. Das Motto: Sicher im Straßenverkehr wird hier durch eine Unterstützungsaktion aus dem Bundesprojekt „Pro Kindertagespflege“ unterstützt.

Donnerstag, 6. Mai

Am Donnerstag gibt es dann etwas für die Eltern von Kindertagespflegekindern. Eine digitale Informationsveranstaltung beleuchtet den Übergang von der Kindertagespflege in die Kita. Silvia Herklotz, Leitung des Familienzentrums Altstadt,  Jörg Schröder als erfahrener Kindertagespflegevater und Jens Zurmühl von der Fachberatung Kindertagespflege der Stadt Arnsberg stehen an diesem Abend für interessante Informationen und die Fragen der Eltern bereit. Eltern können sich hier auch spontan zuschalten. Das Webex-Meeting läuft von 19.30 bis 21.00 Uhr und ist erreichbar durch einen Zugangslink auf der Homepage der Stadt Arnsberg unter: https://www.arnsberg.de/kindertagespflege/index.php.

Freitag, 7. Mai

Am Freitag findet die Aktionswoche in Arnsberg dann ihren Abschluss mit einer Informationsveranstaltung für interessierte Eltern. Hier stellt die Fachberatung Kindertagespflege die Betreuung in der familiennahen Variante ausführlich vor. Eltern haben die Möglichkeit, ihre Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen. Die Informationsveranstaltung findet von 19 bis 20.30 Uhr statt und ist erreichbar über einen Zugangslink auf der Homepage der Stadt Arnsberg unter:
https://www.arnsberg.de/kindertagespflege/index.php.

Weitere Informationen zur bundesweiten Aktion sind erhältlich unter www.aktionswoche-kindertagespflege.de

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen