Eintracht verstärkt sich im Abstiegskampf

Dirk van Walsem
2Bilder

hagen. Vier Spieler des TuS Wermelskirchen wechseln mit sofortiger Wirkung zum Handball-Drittligisten VfL Eintracht Hagen: Namentlich sind das Abwehrspezialist Dirk van Walsem, Kreisläufer Julian Renninger sowie die beiden Rückraumspieler Johannes Sonnenberg und Lukas Tebbe. Alle Akteure werden bereits an diesem Wochenende zum Kader gehören, wenn der VfL sein schweres Auswärtsspiel bei der TSG A-H Bielefeld bestreitet.
„Die Gespräche, sowohl mit den Spielern als auch mit den Verantwortlichen des TuS Wermelskirchen, waren äußerst fair. Wir haben bereits bei der ersten schriftlichen Anfrage darauf hingewiesen, dass wir auf die sportlichen Belange des TuS Rücksicht nehmen werden, um einen reibungslosen Ablauf der Saison nicht zu gefährden. Am Dienstagvormittag haben wir dann aus Wermelskirchen die Zusage für den sofortigen Wechsel bekommen. Sicher hat es eine Rolle gespielt, dass wir zuvor Lars Hepp als Trainer verpflichten konnten. Genauso wichtig ist aber, dass wir den Eindruck haben, dass die Spieler nicht nur sportlich eine Verstärkung sind, sondern auch menschlich hervorragend zum bestehenden Kader passen.“
Viel Zeit bleibt nicht, um sich auf das Spiel in Altenhagen am Sonntag, 20. Januar, vorzubereiten. Ein Sieg in Bielefeld wäre enorm wichtig.
Am kommenden Freitag, 25. Januar, empfängt die Eintracht dann in der Enervie-Arena die sicher verstärkte Zweitvertretung des VfL Gummersbach II, die - ebenfalls mit uns punktgleich - auf Platz 11 der aktuellen Tabelle steht. Also, Abstiegskampf pur in den ersten beiden Begegnungen der Rückrunde.

Dirk van Walsem
Julian Renninger
Autor:

Stephan Faber aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.