Schüler können sich anmelden
Digitale Ausbildungsmesse am 12. November

Lena Lohrmann, Koordinatorin der 1. Digitalen Ausbildungsmesse bei der agentur mark GmbH, präsentiert die Messeplattform.
  • Lena Lohrmann, Koordinatorin der 1. Digitalen Ausbildungsmesse bei der agentur mark GmbH, präsentiert die Messeplattform.
  • Foto: agentur mark
  • hochgeladen von Stephan Faber

Am Donnerstag, 12. November, in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 15 Uhr bis 17 Uhr findet die erste digitale Ausbildungsmesse für die Märkische Region statt. Schüler können sich anmelden und kostenlos teilnehmen.

Mit Vorträgen und Videochats werben über 100 Unternehmen aus der gesamten Region um potenzielle Bewerber für ihre Ausbildungs- und Praktikumsplätze. Mit dabei sind Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Einzelhandel, Gesundheit und Handwerk, aber auch Bildungsträger und Hochschulen. Auf der Online-Messeplattform präsentieren sich die Unternehmen per Video, stellen ihr Ausbildungsangebot vor und erklären, worauf es ankommt, wenn man bei ihnen eine Ausbildung machen möchte. In 1:1-Videochats können die Jugendlichen direkt mit den Unternehmen ins Gespräch kommen, Näheres erfahren und sich bewerben. Und auch die Unternehmen können Kontakt zu interessanten Bewerber aufnehmen und sie zu einem Gespräch einladen.
 
Schüler, die noch nicht ganz sicher sind, welcher Beruf für sie der richtige wäre, können sich ebenfalls auf der Messeplattform von den Arbeitsagenturen Hagen und Iserlohn beraten lassen. Nähere Informationen zu Ausbildungsberufen gibt es zum Beispiel auch von der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen, der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis, der Handwerkskammer Südwestfalen oder dem Märkischen Arbeitgeberverband.
Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen und an der Messe teilnehmen möchten, sollten sich schon jetzt online registrieren. Sie bekommen dann umgehend eine Nachricht mit dem Anmeldelink, über den sie sich dann mit Namen und Mailadresse anmelden können. Eine Teilnahme mit dem Smartphone ist möglich; in diesem Fall müssen sich die Jugendlichen die App Vystem runterladen. Eine kurzfristige Anmeldung ist aber auch am Messetag noch möglich. Den Link zur Registrierung gibt es unter www.agenturmark.de.

Bis zu 50 Schulen mit insgesamt rund 5.000 Schülern aus der Gesamtregion haben bereits großes Interesse an einer Teilnahme signalisiert. Zwanzig Schulen haben an einer Online-Vorbereitung teilgenommen.

Autor:

Stephan Faber aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen