Erlebnispädagogik für benachteiligte Kinder: Town & Country Stiftung unterstützt Veex erfahrungsorientiertes Lernen e.V. mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Anzeige
Foto: Veex erfahrungsorientiertes Lernen e.V.
Hagen: Veex | Der Veex erfahrungsorientiertes Lernen e.V. unterstützt mit dem Projekt „Grenzenlos erleben“ benachteiligte Jugendliche in ihrer psychischen, physischen und sozialen Persönlichkeitsentwicklung. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Der Veex e.V. wurde 1998 ursprünglich als Einrichtung für Teamentwicklung und Konfliktmanagement gegründet. Heute stellt der Verein ein Institut für erfahrungsorientiertes Lernen und lernende Organisation dar, welcher sich zum Ziel gesetzt hat, Bildungsarbeit durch verschiedenste handlungs- und erlebnisorientierte Seminarangebote zu betreiben. Hierbei stehen besonders Ansätze zur Problemlösung und teamspezifische sowie persönliche Entwicklungsprozesse im Mittelpunkt.
Seit einiger Zeit betreibt Veex e.V. das Projekt „Grenzenlos erleben“ für Schulklassen, junge Erwachsene und Personen mit körperlicher und/oder geistiger Beeinträchtigung. Die Programmteilnehmer bekommen während eines Projekttages die Aufgabe, gemeinsam in Kleingruppen verschiedenste Aufgaben an einer Kletterwand und sogenannten Jakobsleitern zu lösen.

Marija Bozic, Botschafterin der Town & Country Stiftung und Town & Country Franchise-Partnerin, übergab den symbolischen Spendenscheck und sagte über das Projekt: „Ich finde es toll, dass der Verein Jugendlichen mit individuellen Befindlichkeiten, aus verschiedensten sozialen Kontexten die Möglichkeit bietet, Persönlichkeit und Gemeinschaftsgefühl zu stärken sowie den Sinn in ihrem Tun zu entdecken.“

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Veex erfahrungsorientiertes Lernen e.V. verhilft den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit und Selbstvertrauen.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.
Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.