Auf dem Reiterhof Kloth kamen Ross und Reiter ordentlich ins Schwitzen

Drei Tage lang stand der Reiterhof Kloth im Zeichen des Pferdesports. Der RV Lippramsdorf hatte zum Turnier geladen – 37 Prüfungen galt es in drei Tagen zu absolvieren. Mit mehr als 1.400 genannten Starts war der Veranstalter sehr zufrieden. Das Wetter war fast schon zu gut, da kamen die Reiter-/innen und Pferde ordentlich ins Schwitzen.
Der erste Turniertag gehört traditionell den jungen Pferden. Samstags und sonntags konnten sich die Aktiven in vielen verschiedenen Prüfungen messen. Anziehungspunkt für die Zuschauer war die Prüfung Kür der Paare, die am Samstagnachmittag zu flotter Musik absolviert wurde. Das Team Anne Kötting und Marita Bromenne vom gastgebenden Reitverein ritt zu einem Medley von Madonna auf den 4. Platz. Mit der Führzügelklasse, verschiedenen Reiterwettbewerben und einem Springreiterwettbewerb konnte sich der Reiternachwuchs am Sonntag den Richtern stellen. Die jüngste Reiterin auf dem Reiterhof Kloth, Rebekka Gerber, nahm erstmalig an einem Turnier teil und konnte gleich zwei Schleifen mit den Pferden Fun for me (Führzügelklasse) und Major Murdock (Reiter-WB) erringen. Im Pony-Reiter-WB war Nele Sanders mit Honey-Girl erfolgreich unterwegs auf dem 7. Platz der Wertung. Angeboten wurden auch Mannschaftsprüfungen. Bei der Mannschaftsdressurprüfung der Kl. A am Sonntag geriet der vorgegebene Zeitplan beinahe etwas ins Wanken, denn 15 Dressurmannschaften hatten ihre Startbereitschaft gemeldet. Die Lipprams-dorfer Dressurmannschaft mit den Reiterinnen Anne Kötting, Alina und Marina Quinkenstein sowie Lena Schober erreichten den 7. Platz. Zwei erste Plätze verbuchten die Lippramsdorfer Springreiter für sich. In einer Springprüfung mit Idealzeit Kl. A** traf Marita Bromenne mit Conti die Idealzeit am besten. In einem Punktespringen Kl. A** mit Joker erreichte Klemens Vieth auf Fun for me die schnellste Zeit. Im E-Springen kam Joanna Stephan auf den 4. Platz, Marina Quinkenstein auf den 6. und Stephanie Seidel auf den 8. Platz. In der Springprüfung Kl. L mit Siegerrunde zeigte Lena Schober auf Festina eine gute Leistung und ritt auf den vierten Platz.
Das Turniergelände war an allen drei Tagen gut besucht. Kulinarisch kamen die Besucher wohl auf ihre Kosten. Aufgrund des Wetters waren die Getränkestände besonders gut besucht. Ein Dort-munder Fotograf schoss in den drei Tagen viele Fotos, die bei Bedarf bei ihm im Internet bestellt werden können. Der Waffelstand des Ambulanten Kinderhospizdienstes RE ist mittlerweile schon Tradition beim jährlichen Reitturnier. Der Ambulante Kinderhospizdienst begleitet Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern im Kreis RE. Nachdem der letzte Pferdehänger den Parkplatz verlassen hatte, klang der Abend an der „Bar-Skito“ gemütlich aus. Für die jugendlichen Reiter geht das Training nun gleich weiter. In zwei Wochen findet beim RV Dorsten das Kreisjugendturnier statt und der Reitverein Lippramsdorf möchte in beiden Disziplinen Dressur und Springen eine Mannschaft stellen. Ein Reitertag folgt noch im November 2012, dann mit allen Prüfungen in den Reithallen.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.