KKC Haltern: Viel auf dem Kasten

Die Sieger präsentieren stolz ihre Trophäen. Fotos: privat
3Bilder
  • Die Sieger präsentieren stolz ihre Trophäen. Fotos: privat
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Viel mehr als Kneipenkicken: Der Halterner Kellerkicker Club (KKC) sorgt seit über zwei Jahren für Bewegung in der heimischen Tischfußballszene. Nun trafen sich die Profis wieder zum Ligaspiel.

Einfach die Stangen greifen und losklackern? Keineswegs: "Bei uns spielen Taktik und Psychologie eine wichtige Rolle", betont Marc Jost. Der KKC-Spieler macht auch dem Laien schnell klar, dass der professionelle Tischfußball mit dem normalen Kneipenkicker ungefähr so viel zu tun hat, wie die Bundesliga mit dem Schulbolzplatz.

So war es auch kein Wunder, dass beim 2. Scorercup im Amarohaus keine windschiefen Billigkästen auf die Spieler warteten, sondern professionelle Spieltische. "Wir verfügen über fünf Lettner Evolution", erklärte Jost stolz und meinte damit etwa das, was in der Welt des Tischfußballs dem Rolls Royce bei den Automobilen entspricht. Genormte Bälle und Figuren sind hier selbstverständlich, und ein ausgeklügeltes Turniersystem sorgt dafür, dass die beiden gegnerischen Zweierteams an einem Tisch ungefähr die gleiche Ausgangsstärke besitzen.

Doch grau ist alle Theorie, denn schließlich wird das Spiel auf dem Platz, oder vielmehr auf dem Tisch, entschieden. Als Sieger konnte sich Niko Freisenhausen vom Verein GT Buer 3 behaupten, der schließlich Tim Dittmer (Kickerholics Oberhausen) auf den Silberplatz verwies. Dritter und gleichzeitig bester KKC-Spieler des Turniers wurde Marco Frommelt. Bei den Damen führte Maike Niemann (WETS) das Feld an, während der KKC mit Matthias Sieland den besten Junior stellte. Bester Senior wurde Herbert Boelt von den Kickerfreunden Coesfeld.

Benefizturnier kurz vor Nikolaus

Der KKC Haltern versteht sich aber nicht nur als Ligaverein, sondern auch als gemeinnützige Organisation. Wie schon in den Jahren zuvor soll mit einem Benefizturnier Geld für bedürftige Kinder gesammelt werden. Dabei kann sich jeder beteiligen, der Lust auf ein spannendes Tischfußballspiel hat. Am 5. Dezember wird das Turnier dann angepfiffen. Anmeldungen nimmt der Verein unter kkc-haltern@web.de entgegen.

Unter der gleichen Adresse können sich übrigens auch neue Mitglieder bewerben. Kinder unter 14 Jahren spielen dabei sogar ohne Jahresgebühr.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen