Kinder- und Jugendkunstschule stellt Jahresprogramm 2021 vor
Kunstwerke selbst gestalten

Die Teilnehmer des Ferienkurses der Kinder- und Jugendkunstschule (KuKuK) bei Sylke Jacobs waren die Ersten, die einen Blick in das neue Programm werfen durften. Welche Angebote dort zu finden sind? Lesen Sie selbst.
2Bilder
  • Die Teilnehmer des Ferienkurses der Kinder- und Jugendkunstschule (KuKuK) bei Sylke Jacobs waren die Ersten, die einen Blick in das neue Programm werfen durften. Welche Angebote dort zu finden sind? Lesen Sie selbst.
  • Foto: Foto: KuKuK
  • hochgeladen von Corinna Rath

Pünktlich zur Jahresausstellung der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK, die ab Dienstag, 27. Oktober, in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40, zu sehen sein wird, ist nun auch das Jahresprogramm 2021 erschienen.

Die Dozierenden Desirée Astor, Henriette Astor, Sylke Jacobs, Katja Preuß-Reisdorf, Hildegard Skirde, Friedel W. Warhus und Dorothee Wengenroth haben tolle Ideen entwickelt und auf den Weg gebracht. Ergänzt werden die altbekannten Dozierenden in diesem Jahr durch einige Gastdozierende, die ein noch breiteres Angebot ermöglichen. Kinder und Jugendliche haben so wieder die Möglichkeit, auch außerhalb der Schule, Kunst und Kultur in vielen kreativen Facetten zu erleben und unter professioneller Anleitung eigene Kunstwerke frei zu gestalten.

In 29 Kursen werden Tiere gezeichnet, in der Ton-Werkstatt entstehen Kunstwerke passend zur Jahreszeit, Mandalas werden gemalt, Badekugeln und eigene Spiele entstehen und vieles mehr. Ergänzt werden Zehner- und Ferienkurse wieder durch Workshops, in denen es neben Kunst bei Walther Enßlin um Naturwissenschaft und bei Thomas Bernhardt um Stadtgeschichte sowie um die Historische Kornbrennerei in Hilden geht. Die Kreativworkshops von Lena Lund und Gabi Klinger nehmen diesmal Bezug auf ihre eigenen Ausstellungen im Kunstraum und der Städtischen Galerie.
Das neue Jahresprogramm der Kinder-und Jugendkunstschule KuKuK liegt in öffentlichen Gebäuden aus und ist online auf www.hilden.de/kukuk abrufbar. Schriftliche Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail an kukuk@hilden.de oder postalisch an das Kulturamt Hilden, Am Rathaus 1, 40721 Hilden, möglich. Die Mitarbeiterinnen des Kulturamtes helfen bei Fragen gerne unter der Telefonnummer (02103) 5903 weiter.

Die Teilnehmer des Ferienkurses der Kinder- und Jugendkunstschule (KuKuK) bei Sylke Jacobs waren die Ersten, die einen Blick in das neue Programm werfen durften. Welche Angebote dort zu finden sind? Lesen Sie selbst.
In den Kursen der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK wird nicht nur die Kreativität der Teilnehmer gefördert. Bestandteil ist neben dem Lernen auch immer das "Miteinander-Spaß-Haben".
Autor:

Corinna Rath aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen