Hilden Flames - Erstmals mit einem Damenteam

4Bilder

Am 22.11.2014 war es soweit! Nach 16 Jahren der Hilden Flames starteten die Hilden Flames erstmals mit einem Damenteam!

Lakers-Cup der Damen in Bochum

Mit Teams aus Kaarst, Krefeld, Lüdenscheid/Aachen, Hamburg/Kiel, Iserlohn, Hilden, Langenfeld und Bochum ist das Teilnehmerfeld bunt gemischt. Die Bochumer freuten sich auf alte Bekannte, wie zum Beispiel die Teamgemeinschaft aus Hamburg und Kiel. Die Mannschaften aus dem Norden konnten auf Grund zu weniger Spielerinnen nicht mehr für den Ligabetrieb melden. Aber auch ganz neue Gesichter des Damen-Skaterhockeys, die Hilden Flames testen zum ersten mal unter Wettbewerbsbedingungen ihr Können.

Mit einen sehr jungen Team die durch die erfahrenen Ex-Nationalspielerinnen Almuth Bolesta und Janin Vohwinkel unterstützt wurden, spielten unsere Hildener Mädels in der Vorrunde gegen Langenfeld, Hamburg/Kiel und die Bockumer Bulldogs und erreichten den 3. Platz. Langenfeld (1.DL Platz 6) gewann Spiel 1 nur knapp mit 1:0. Deutlicher wurde das Spiel 2 gegen die Bockumer Bulldocks (Meister der 2.DL.) mit 7:0 verloren. Dennoch schaffte es Trainer Oliver Muhr die Mädels nochmals zu animieren und das letzte Spiel gegen die TG Hamburg/Kiel konnte mit 3:0 gewonnen werden.

Das letzte Spiel um den 5.Platz gegen die Samurai Iserlohn konnten die Teamgemeinschaft Hilden Flames für sich entscheiden und waren überglücklich.

Platzierungen:
1. Bockumer Bulldogs
2. Bochum Lakers
3. Crash Eagles Kaarst
4. Langenfeld Devils
5. Hilden Flames
6. Samurai Iserlohn
7. TG Hamburg/Kiel
8. TG Aachen/Lüdenscheid

Da zeigt sich wieder, dass Inline-Skaterhockey nicht nur ein Herrensport ist, sondern auch den Mädels viel Spaß macht.

Autor:

Gernot Fürst aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.