Hildener CCH plant schon für die übernächste Session
Karneval ist mehr als nur feiern

CCH-Präsident Daniel Pitschke und sein Team bereiten das ganze Jahr nicht nur die aktuelle Session vor, sondern auch die in den kommenden Jahren.
  • CCH-Präsident Daniel Pitschke und sein Team bereiten das ganze Jahr nicht nur die aktuelle Session vor, sondern auch die in den kommenden Jahren.
  • Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden

Karneval ist bisweilen eine "ernste" Angelegenheit. Für den reibungslosen Ablauf der närrischen Zeit arbeiten hinter den Kulissen viele Ehrenamtliche das gesamt Jahr über.

Wenn am kommenden Montag, 11.11., offiziell die närrische Zeit beginnt, schaut CCH-Präsident Daniel Pitschke bereits auf die kommenden Jahre. "Wir beschäftigen uns bereits mit der Session 2020/21 und 2021/22." Karneval ist für den Präsidenten des Carneval Comitees Hilden (CCH) fast schon ein ganzjähriger "Nebenjob" - nur unbezahlt. Mindestens zehn Stunden pro Woche arbeitet er außerhalb der Saison für den Karneval. "Und ähnlich sieht es auch bei meinen Mitstreitern im CCH aus."
"Der Normalbürger sieht gar nicht, was alles hinter der Planung einer Veranstaltung steht", sagt Pitschke. Das beginne bei der Einholung der entsprechenden amtlichen Freigaben - von der Sondernutzung bis zur Ausschankgenehmigung. "Sicher, die Zusammenarbeit mit der Stadt und allen anderen beteiligten Behörden ist hervorragend, aber einer muss sie stellen." Auch das Sicherheitskonzept für die eine oder andere Veranstaltung schüttele man nicht so einfach aus dem Ärmel. "Im vergangenen Jahr haben alle Beteiligten, Polizei, Feuerwehr, Stadt, Rettungsdienste und CCH mehrere Runden für den Rosenmontagszug gedreht, bis alles den Vorgaben entsprach", erinnert sich der Präsident. Die Auflagen veränderten sich ständig und das Konzept erstellen alle Beteiligten in jedem Jahr neu.
Natürlich organisiere und informiere das CCH alle Helfer für die jeweiligen Veranstaltungen. "Außerdem suchen wir jedes Jahr natürlich Anzeigenkunden für das Programmheft sowie Spender und Sponsoren. Da schreiben wir viele Briefe an Inserenten und Texte für die Broschüre." Dabei gelte es immer, die steuerrechtlichen Vorgaben penibel einzuhalten. "Ich bin froh, dass unsere Schatzmeisterinnen da fit sind." Und rechtlich gehe es weiter, wenn die Musikgruppen für den Zug oder Bands für die Veranstaltungen gebucht werden. "Wir haben oft Mehrjahresverträge mit den Musikgruppen und versuchen außerdem frühzeitig neue zu bekommen. Zwei bis vier Jahre Vorlaufzeit sind heute normal", erklärt Pitschke. "Unser Literat hält permanent Kontakt zu Gruppen und Solisten und sucht auch nach neuen Talenten." Dank der engen Zusammenarbeit mit Unterbach erreichen sie Synergieeffekte beim Engagement von großen Gruppen. "Da müssen wir auch für Unterkünfte sorgen."

Rund 100 Termine in der Session

Und während der Session geht es dann richtig los: Pitschke und sein Team absolvieren zusammen mit dem Prinzenpaar rund 100 Veranstaltungen. "Aber es macht viel Spaß." Und ohne den würde es auch nicht funktionieren.

Organisation pur

Das CCH ist der Zusammenschluss aller sieben Hildener Karnevalsgesellschaften. Jede der Gesellschaften stellt je zwei Mitglieder. Zusätzlich werden elf Vorstandsmitglieder gewählt.
Zusammen mit weiteren Ehrenamtlern organisiert das CCH das Hoppeditzerwachen, die Kürung der Prinzenpaare, Altweiber mit Rathaussturm, den Wachaufzug, den Rosenmontagszug und die Redoute. Das CCH übernimmt außerdem die Prinzenführung. Es ist verantwortlich für das (ganzjährige) Training und die Auftritte der CCH-Flöhe. Bei allen Veranstaltungen unterstützen Ehrenamtliche das CCH-Team zusätzlich. Allein am Rosenmontagszug sind fast 200 Helfer im Einsatz.
Das CCH ist ein gemeinnütziger Verein und finanziert die Veranstaltungen aus Spenden, Sponsoring, Zuschüssen und Anzeigen. Das CCH fördert die Tradition und das Brauchtum des Hildener Karnevals.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.