An den Ortseingängen in den drei großen Hünxer Ortsteilen soll es im Frühjahr farbenprächtig blühen
FDP Hünxe pflanzt Krokusse

Die FDP pflanzte Krokusse; hier: Gärtnermeister Dirk Buchmann und Dorle Kok setzten die Zwiebeln in die Grünfläche an der Hünxer Straße in Drevenack.
3Bilder
  • Die FDP pflanzte Krokusse; hier: Gärtnermeister Dirk Buchmann und Dorle Kok setzten die Zwiebeln in die Grünfläche an der Hünxer Straße in Drevenack.
  • Foto: Zur Verfügung gestellt von: FDP Hünxe.
  • hochgeladen von Helena Pieper

Krokusse müssen im Herbst gepflanzt werden, damit sie im Frühjahr farbenprächtig blühen können. Damit dies so kommt, waren vor kurzem - bei mildem Herbstwetter - Teams der FDP Fraktion Hünxe in den drei großen Ortsteilen unterwegs, um dort die Ortseingänge zu verschönern.

Gärtnermeister Dirk Buchmann und Dorle Kok setzten die Zwiebeln in die Grünfläche an der Hünxer Straße in Drevenack. „Wir haben das angekündigt und wir tun das“, erklärt Ratsmitglied Buchmann. „Heute werden etwas mehr als 6000 Krokusse gepflanzt, weil wir in unserer Kommune ebenso viele Haushalte haben“, ergänzt Dorle Kok, die künftig auch im Planungsausschuss Akzente setzen will.

Insekten Nahrung bieten

In Hünxe Dorf leitete FDP-Parteichef Heinz Dickmann die Aktion. „Wir wollten nicht auf andere warten, sondern selber machen. Krokusse gehören zu den ersten Blumen, die im Frühjahr erscheinen und den Insekten Nahrung bieten“, konstatiert der Gartenfachmann und ergänzt, dass bewusst keine Unterstützung durch die Gemeinde und keine Fördergelder des Steuerzahlers in Anspruch genommen wurden. Kosten und Arbeitseinsatz seien einzig und allein von den Mitgliedern getragen worden.

„Uns hat das Spaß gemacht“, fügt Landwirt Thorsten Fengels hinzu. „Alle reden nur von den Blühstreifen, die wir Bauern an den Feldrändern anlegen. Diesmal wollten wir mitten im Ort ein paar Farbtupfer setzen, damit wir das neue Jahr mit dem Anblick bunter Blumen beginnen können“, freut er sich. Pflanzbereiche in Hünxe Dorf waren die Alte Dinslakener Straße in Höhe des Heimatmuseums und die Alte Weseler Straße am Ortseingang.

Krokuszwiebeln und Bürgerwunsch

In Bruckhausen wurden die Krokuszwiebeln in der Grünfläche am Ehrenmal eingegraben. Erika und Jürgen Kosch sowie Martina und Stephan Barske waren die beiden Teams, die hier mit Spaten und einigen Kartons Blumenzwiebeln im Einsatz waren.

„Die Resonanz vorbeikommender Bürger auf unsere Pflanzaktion war sehr gut“, berichtet Erika Kosch und die anderen Teammitglieder bestätigen das. Ein älteres Ehepaar habe angeregt, dass jetzt noch ein bis zwei Bänke errichtet werden sollten, damit die blühenden Krokusse im Frühjahr in aller Ruhe betrachtet werden könnten. Diesen Bürgerwunsch nahm der ebenfalls anwesende Vorsitzende der Wirtschaftsgemeinschaft Hünxe, Hans Nover, mit Wohlwollen auf und er wird mit der Gemeinde Hünxe abklären, ob und wo eine solche Sitzgelegenheit errichtet werden darf.

Die Pflanzaktion dauerte in Bruckhausen wegen zahlreicher Bürgergespräche am längsten. „Das Feedback war nur positiv. Wir haben viel gelacht und Spaß gehabt“, freut sich der gebürtige Brömmenkämper Stephan Barske über diesen Einsatz der FDP Fraktion.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen