Hönnepel
Hund beißt Kind (7) ins Gesicht

In Hönnepel ist bereits am vergangenen Donnerstag (17. Januar 2019) ein siebenjähriges Mädchen von einem Hund ins Gesicht gebissen worden.

Gegen 17.15 Uhr gingen zwei Frauen mit ihren Hunden (ein größerer und ein kleinerer Hund) auf der Straße Stiller Winkel spazieren. Ein 7-jähriges Mädchen fragte, ob sie den kleineren Hund streicheln könne. Als das Mädchen mit Erlaubnis der Besitzerin auf den kleinen Hund zuging, biss der größere Hund ihr unvermittelt ins Gesicht. Die Besitzerin sagte zu ihrem Hund nur "Schämst du dich nicht!". Die Besitzerin des kleinen Hundes fragte das Mädchen noch, ob alles in Ordnung sei. Dann gingen beide Frauen weiter. Die Bisswunde musste im Krankenhaus behandelt werden.

Die beiden Frauen waren über 40 Jahre alt, hatten schulterlange blonde Haare und trugen weiße Jacken.

Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen