Mannschaft des Heerner TC spielen nächste Saison in der Kreisliga
Damen 40 sicherten sich am letzten Spieltag den Aufstieg

Die Spielerinnen der Damen 40 Anke Wienecke (v.l.), Dörte Grod, Katrin Jaeger, Christine Märte und Petra Zinke freuten sich über einen souverän erkämpften Aufstieg
  • Die Spielerinnen der Damen 40 Anke Wienecke (v.l.), Dörte Grod, Katrin Jaeger, Christine Märte und Petra Zinke freuten sich über einen souverän erkämpften Aufstieg
  • Foto: Heerener TC
  • hochgeladen von Katrin Jaeger

Die Mannschaft Damen 40 des Heerener Tennisclub (Heerner TC) hat mit ihrem letzten Spiel den Aufstieg von der Kreisklasse in die Kreisliga  gemeistert.

Mit einem souveränen Sieg von 4:2 gegen TC Eintracht Dortmund 2 am letzten Spieltag der Saison, holten sich die Damen 40 die nötigen Punkte für den Liga-Wechsel. Die Saison starteten sie mit einem 6:0-Sieg gegen TC Gahmen 2. Auch gegen die Mannschaft des TuS Westfalia-Hombruch 2 erspielten sie einen 4:2-Sieg. Gegen den SSV Mühlhausen-Uelzen 2 war es mit einem Ergebnis von 3:3 knapper.

Geprägt von Spielermangel und Verletzungen einiger Spielerinnen des kleinen, familiären Vereins war es keine einfache Saison für diese Mannschaft, um so größer war die Freude der Spielerinnen und ihres Trainers Michael Witthüser über den Gesamtsieg.

Autor:

Katrin Jaeger aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.