2. Tag des Kamener Mädchenfußballs
Kamener SC lud alle Mädchen ein!

Mit viel Spaß bei der Sache waren die Mädels beim 2. Tag des Kamener Mädchenfußballs.
  • Mit viel Spaß bei der Sache waren die Mädels beim 2. Tag des Kamener Mädchenfußballs.
  • Foto: Kamener SC
  • hochgeladen von Ann-Christin Botzum

Am Freitag, 24. Mai, fand bei strahlendem Sonnenschein der 2. Tag des Kamener Mädchenfußballs auf der Sportanlage Gutenbergstraße in Kamen statt. Eingeladen waren alle Mädchen aus dem Kreis Unna und Umgebung. Schirmherr der Veranstaltung ist der frühere Bürgermeister der Stadt Kamen Hermann Hupe.

Die Initiatoren wollen den Breitensport und die Talentförderung durch gelungene Kooperationen von Kitas, Grund- und weiterführenden Schulen und Verbänden vertiefen. In Kamen geht es konkret um die Kooperation Kamener Grundschulen und der Gesamtschule Kamen mit dem Kamener SC und dem FLVW (Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen).

Im Zentrum des Tages des Kamener Mädchenfußballs stand u.a. der Elke Kappen Gesamtschulcup, der in diesem Jahr erstmals auf Kleinfeldern durchgeführt wurde. Alle Mannschaften hatten sichtlich viel Spass. Schnuppertrainingsangebote für Mädchen von 6 bis 18 Jahren wurden durch ausgebildete Trainer des Kamener SC durchgeführt. Die Abnahme des DFB- Fußballabzeichens durch das DFB-Mobil und die neu ausgebildeten Junior Coaches der Gesamtschule Kamen.

Nach vielen spannenden Spielen zeigte der bekannte Fußball-Freestyler Mike Niidas aus Paderborn sein Können. Anschließend konnten interessierte Mädchen in einem Workshop mit ihm einige Tricks üben. 

Mehr Infos zum Kamener SC und die Trainingszeiten gibt es hier.

Autor:

Ann-Christin Botzum aus Stadtspiegel Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen