TVG Kaiserau beim Silvesterlauf Werl-Soest 2016

Zum Jahresabschluß starteten bei besten Bedingungen vom TVG Kaiserau sechs Läufer über die Strecke von 15km beim 35. Silvesterlauf von Werl nach Soest, der von 3652 Läufern beendet wurde. Kurz vor dem Start hatte sich die Sonne hinter einer leichten Wolkendecke versteckt und die Temperaturen lagen knapp im Plusbereich. Außerdem war es windstill. Die Stimmung an der Strecke war wieder einmalig. Am Start in Werl, in den Orten Westtönnen, Osttönnen, Ampen und am Ziel in Soest säumten wieder viele Zuschauer die Strecke. Diese feuerten die Läufer mit Getöse und Musik an. Zahlreiche Kinder streckten einem die Hand zum Abklatschen hin. Jannick Niessner war der Schnellste und verpasste es knapp in 1:00:29 Std. (125. Gesamt /42.MHK) die Stundenmarke zu knacken. Dabei verbesserte er seine Zeit zum letzten Jahr um gut 2:30 Minuten. Es folgten Herbert Lusts mit persönlicher Streckenbestleistung in 1:20:51 Std (1728. Gesamt/99.M55 , Heinz-Otto Kettendörfer in 1:25:21 Std. (2272. Gesamt/7.M70), Karsten Rohde in 1:31:34 Std. (2891. Gesamt/345.M50), Vanessa Linke in 1:32:21 Std. (2952. Gesamt/ 140.WHK) und Christoph Wehner in 1:32:22 Std. (2954. Gesamt/244.M30).

Autor:

Herbert Lusts aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen