Genehmigung für Kamp-Lintforter Kino
Film ab in der "Hall of Fame"

Von links: Die Investoren Carsten Schaffarz und Dagmar Kramer, die Kinobetreiber Meinolf und Anja Thies, Bürgermeister Prof. Christoph Landscheidt sowie Investor Thomas Berger.
  • Von links: Die Investoren Carsten Schaffarz und Dagmar Kramer, die Kinobetreiber Meinolf und Anja Thies, Bürgermeister Prof. Christoph Landscheidt sowie Investor Thomas Berger.
  • Foto: Stadt Kamp-Lintfort
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Nach wochenlanger Verzögerung hat Bürgermeister Prof. Christoph Landscheidt die Genehmigung zur Eröffnung der "Hall of Fame" an die Kinobetreiber Anja und Meinolf Thies sowie die Investoren Thomas Berger, Michael und Dagmar Kramer und Carsten Schaffarz übergeben. Damit ist der behördliche Weg frei für den regulären Kinobetrieb. Landscheidt dankte den Investoren und Betreibern für ihren unermüdlichen Einsatz, wieder ein Lichtspielhaus in Kamp-Lintfort in Betrieb zu nehmen. Kinobetreiber Anja und Meinolf Thies sind sichtlich stolz auf ihr Kino, dass neben Laserprojektion, 360 Grad Dolby Atmos Surroundsound und D-Box Motionseats auch noch voll rollstuhlgeeignet ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen