Schalke-Fans freuen sich über Rudi Assauer-Film am Sonntag in den Tichelpark-Cinemas

Wann? 22.07.2018 12:00 Uhr

Wo? Tichelpark-Cinemas, Tichelstraße 12A, 47533 Kleve DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Marcel Rocker, Vorsitzender des Schalke Fanclubs "Zum blauen Rüssel", Reinhard Berens vom Tichelpark Kino und Wolfgang Hermsen, Geschäftsführer des Fanclubs freuen sich auf den Film. (Foto: Tim Tripp)
Kleve: Tichelpark-Cinemas |

Wenn man von einer lebenden Legende in Verbindung mit Fußball redet, fällt immer wieder ein Name - Rudi Assauer.

Wie kein anderer prägte er die Geschichte der Bundesliga und ganz besonders die Entwicklung des FC Schalke 04. Seine Vision war es dem "Kumpel und Malocherclub" etwas wiederzugeben, was er verdient hat - Anerkennung und Respekt. Sein wohl größter Coup war der Neubau der "Arena Auf Schalke". Dann 2004/2005 die Schock-Diagnose: Alzheimer. Mitten aus dem Leben gerissen, zieht sich Rudi Assauer ins Privatleben zurück - und ist doch das Gesicht von Schalke geblieben. Bis heute.
„Immer, wenn ich an Schalke denke, sehe ich sein Gesicht“ ist eine der unzähligen bewegenden Aussagen, die Wegbegleiter von Rudi Assauer über ihren früheren Chef, „Mäni“, Freund, Vater oder Bruder im großen Kino-Dokudrama erzählen. In "Rudi Assauer- Macher. Mensch. Legende" kommen vor allem jene Menschen zu Wort, die dem legendären Manager seit Jahrzehnten am nächsten stehen. Viele seine Wegbegleiter haben bis heute noch nie auf diese Weise medial über ihn gesprochen. Gezeigt wird der Film am kommenden Sonntag, 22. Juli um 12 Uhr im Kino 1 des Klever Tichelparks. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion mit Regisseur Don Schubert, Bettina Michel, Tochter von Rudi Assauer und Sabine Söldner, die rechte Hand von Rudi Assauer, statt. Der Eintritt kostet acht Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.