Verkehrsverein Kranenburg
Reisende von Flanderns Städten fasziniert

Die viertägige Busreise des Verkehrsvereins Kranenburg führte die 69 Teilnehmer/innen unter Leitung von Klaus und Renate Dercks sowie Annemarie Nickesen und Bernd Landman nach Belgien – präziser gesagt nach Flandern. Nach einem dreistündigen Stadtrundgang unter fachkundiger Führung in der Universitätsstadt Leuven hieß die Landeshauptstadt Brüssel mit ihrem bekannten Wahrzeichen, dem „Männeken Pis“ und dem 102 m hohen stählernen Atomium die Niederrheiner willkommen. Die zum UNESCO Kulturerbe ernannte Stadt Brügge mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern faszinierte gleichermaßen wie die alte Kaufmannsstadt Gent mit Flanderns wohl bedeutendstem Kunstwerk, dem „Genter Altar“ der Brüder van Eyck in der Sin-Bavo-Kathedrale. Bereits wieder Richtung Heimat unterwegs, durfte ein Besuch der Diamantenstadt Antwerpen mit dem zweitgrößten Hafen Europas nicht fehlen. Unverzichtbar für alle Reiseteilnehmer aber auch der Genuss der beiden belgischen Spezialitäten, nämlich der echten belgischen Praline und der belgischen Waffel mit einer ordentlichen Portion „Slagroom“.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.