35. Eurorun Volks- und Straßenlauf in Nütterden

Anzeige
Kranenburg: Eurorun | Heute bei sehr schönem Wetter und einer angenehmen Lauftemperatur startete dieses Jahr für das erste Mal auf dem Sportplatz am Antoniusweg in Nütterden innerhalb einer Stunde Läufer und Läuferinnen, die in sechs Kategorien eingeteilt waren: 1 km: Schülerinnen Grundschule, Schüler Grundschulen, 1,6 Euro-Meile weiterführende Schulen, 10 km Hauptlauf, 5 km Jugend-, Jogging-, Firmen-, Gruppenlauf und 333 m: kleine Talente.
Bevor Schüler der St.-Georg-Grundschule das Sportgelände betraten, wurde ein Gruppenfoto vor der St.- Antonius-Kirche gemacht. Diese Kirche sorgt für einen schönen Hintergrund des Sportplatzes.
Mitarbeiter der Feuerwehr und des Leichtarthletikvereins sorgten dafür, dass der Verkehr für diese Veranstaltung umgeitet wurde.
Auch dieses Jahr waren wieder viele Teilnehmer und Besucher des Sportevenements zum Eurorun gekommen. Es gab da vieles zu sehen, zum Plaudern, Essen, Trinken und sogar Dr. Heiko Buff der Einhornapotheke war mit einem Stand mit Gesundheitsgetränken aus Kleve nach Nütterden gekommen.
An verschiedenen Ständen konnten sich die Teilnehmer anmelden und ihre Startnummer in Empfang nehmen.
Die Stimmung der Besucher und Teilnehmer war prima. Das Wetter war dabei auch Debet. Die Gewinner in den sechs Kategorien werden auf dem Website des organisierenden Vereins bekannt gemacht: www.leichtsathletik.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
30.870
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 07.10.2018 | 19:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.