Wuppertaler erlitt Verletzungen
Raubversuch am Langenfelder S-Bahnhof

Am Donnerstag , 1. August, hat ein bislang unbekannter Täter am Langenfelder S-Bahnhof einen 29 Jahre alten Wuppertaler angegriffen und leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Um kurz nach 16 Uhr wartete der Wuppertaler an den Bahngleisen auf seine S-Bahn in Richtung Düsseldorf, als sich ihm ein Mann näherte.
Der Unbekannte sprach den Wuppertaler an und forderte die Herausgabe seines Bargelds. Der 29-Jährige reagierte jedoch nicht darauf, woraufhin sich der Mann zunächst entfernte. Nur wenige Augenblicke kehrte er jedoch zurück und begann, auf den Wuppertaler einzuschlagen und ihn zu treten.

Fahndung ohne Erfolg

Der 29-Jährige ergriff die Flucht und brachte sich in Sicherheit.
Der Angreifer ist dann vermutlich in eine S-Bahn eingestiegen - in welche Richtung, ist leider unbekannt. Anschließend alarmierte der 29-Jährige die Langenfelder Polizei, welche gemeinsam mit der Bundespolizei nach dem Angreifer fahndete. Er konnte jedoch weder in Tatortnähe noch in einer der in Frage kommenden S-Bahnen angetroffen werden.

Zu ihm liegt die folgende Täterbeschreibung vor:

- circa 1,80 Meter groß
- circa 30 Jahre alt
- korpulente Statur
- dichte, schulterlange, nach hinten gelegte Haare
- mitteleuropäisches Aussehen
- sprach akzentfreies Deutsch
- trug ein blaues Polo-Shirt, eine blaue Jeans sowie braune
Sneaker

Sachdienliche Hinweise

Ein Rettungswagen brachte den Wuppertaler zur Kontrolle in ein Krankenhaus. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall bzw. zu dem Aufenthaltsort des Täters erbittet die Polizei in Langenfeld unter der Rufnummer 02173 288-6310.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.