Kinder- und Jugendensemble bedanken sich bei den den Lady Lions
Blkinklichter Langenfeld im Kino

Die Blinklicher kommen mit ihrem neuen Stück ins Rex-Kino. Sie danken  den Lady Lions für die Unterstützung bei diesem ehrgeizigen Projekt. Auf dem Foto die vier "ältesten" Mitglieder des Kinder-und Jugendtheaterensembles: Hanna Halbach (rote Jacke), Cora Wirthwein (lila Kleid und Hut), Vivien Enders (Vogelkostüm) und Yannick Mertens ( (Flickenmantel und Zylinder).
  • Die Blinklicher kommen mit ihrem neuen Stück ins Rex-Kino. Sie danken den Lady Lions für die Unterstützung bei diesem ehrgeizigen Projekt. Auf dem Foto die vier "ältesten" Mitglieder des Kinder-und Jugendtheaterensembles: Hanna Halbach (rote Jacke), Cora Wirthwein (lila Kleid und Hut), Vivien Enders (Vogelkostüm) und Yannick Mertens ( (Flickenmantel und Zylinder).
  • Foto: Michael de Clerquw
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Corona hat unser aller Leben verändert und viele liebgewonnene Gewohnheiten fallen der Pandemie zum Opfer - so auch die alljährliche Inszenierung der Blinklichter. Eine schöne Tradition: Seit 1979 jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit sehen zirka 3500 Kinder und Erwachsene ein neues Stück des Langenfelder Kinder-und Jugendtheaterensembles.

„Mit 49 Kindern und Jugendlichen können wir hinter den Kulissen die Abstandsregeln nicht einhalten, um nur einen der Gründe zu nennen, die gegen eine Aufführung sprechen“, berichtet die Leiterin Elisabeth Schafheutle.Trotzdem will sich der Förderverein Die Blinklichter und die Studiobühne nicht sang- und klanglos durch Corona von der Bühne des Langenfelder Kulturlebens vertreiben lassen. „Das müssen wir verhindern“ findet auch Anne Widera, die Clubmasterin der Lady Lions Langenfeld. Lange Jahre selbst Direktorin an einer Grundschule in Richrath, weiß die Pädagogin, wie wichtig ein Theaterbesuch für Kinder ist. „Corona dürfen wir nicht verharmlosen oder negieren, aber wir müssen Alternativen suchen, für unsere Langenfelder Kinder, die Blinklichter und unser städtisches Kulturleben.“

Aufführung am Nikolaustag

Eine Idee war schnell geboren. Anstatt die Blinklichter live on stage zu sehen, präsentiert sich das Theaterensembles dieses Jahr auf der Kinoleinwand. Ein Gedanke, den die Lady Lions sofort in die Tat umsetzen und mit ihrer großzügigen Spende unterstützen. Dank des Langenfelder Hobbyfilmers Michael Stappers werden die Inszenierungen mit drei Kameras aufgezeichnet und spielfilmmäßig geschnitten, um dem Zuschauer abwechslungsreiche Bilder zu bieten. Am Nikolaustag, Sonntag, 6. Dezember, um 11 Uhr, wird die Inszenierung „Die Elfe, die auf die Erde fiel“ allen großen und kleinen Blinklichter-Fans im Rex Kino gezeigt werden.

Großzügige Spende

„Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Lady-Lions für die großzügige, finanzielle Unterstützung,“ freut sich Blinklicht-Vater und 1. Vorsitzender des Fördervereins, Ingo Saam. „Unsere Einnahmen sind wie bei so vielen in der Veranstaltungsbranche weggebrochen. Normalerweise finanzieren die Karteneinnahmen der Studiobühne die Blinklichter. Dieses Loch spüren wir natürlich deutlich in unserem Budget.“ Die Lady Lions ermöglichen mit ihrer Spende die Mietkosten des Kinos zu decken, damit ein Stück Langenfelder Kultur auch in Corona Zeiten lebendig bleibt.

Erlös aus Verkaufsstand

Das Geld, 600 Euro, stammt aus dem Erlös eines Verkaufstandes der Lady Lions. Diese hatten vergangenen Samstag leckere Marmelade, Dessert-Früchte mit Alkohol und Limes verkauf. Obst wurde vom Obsthändler Schultke gestiftet.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen