HSV Damenteams kalt erwischt
KW40/2020: Die E2 Junioren behalten ihre weiße Weste und sind weiterhin Tabellenführer

Trotz der Herbstferien standen aber noch einige Testspiele an. Ernst wurde es nur für beide Damenteams, die B1 und die E2.
Im Spiel beim SC Leichlingen legten die B1 Junioren einen Blitzstart hin. Nach nur 9 Minuten hieß es schon HSV 3, SCL 0. Die Treffer gelangen Karacali und Kaufhold (2). Kurz nach Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte gelang Kaufhold sogar das 0:4. In der Schlußphase erzielten McCann und Horn noch zwei Treffer; dem SCL gelang nur noch eine Ergebniskosmetik. Am Ende siegte der HSV mit 6:2. Für die Hucklenbrucher stehen jetzt nach zwei Partien 6 Punkte und 15:2 Tore auf dem Papier. Bereits am Mittwoch trafen die E2 Junioren in einem Meisterschaftsspiel auf die E2 des 1.FC Monheim. Dabei hatten die Rot-Weissen mit 4:3 das bessere Ende für sich und sind dadurch weiterhin verlustpunktfreier Tabellenführer. Ringel und Raddoun brachten den HSV in Front, aber dann traf das Team aus der Nachbargemeinde dreimal. In der Schlußphase sorgten Raddoun und Soßdorf mit ihren Treffern aber dafür, dass doch der Gastgeber jubeln durfte.
Da für sie keine Pflichtspiele anstanden, konnten einige Jugendteams nochmals Testspiele einschieben. Ihren Trip zum SV Hilden Ost hatten sich die B2 Junioren bestimmt auch besser vorgestellt, denn in der Itterstadt gab es ein deutliches 0:5. Fast „eine Saison vor der Saison“ absolvieren die fleißigen C1 Junioren, die seit den Sommerferien insgesamt schon in 18!! Testspielen aufliefen. Schon am Mittwoch gab es ein 1:1 beim VfB 03 Hilden, der in der Niederrheinliga aufläuft. Fazit: die C1 ist gut in Form. Auch die C2 Junioren wollten sich nicht auf die faule Haut legen und fuhren am Samstag auf den Weyersberg um sich mit Gastgeber FC Britannia Solingen zu messen. Die Hucklenbrucher hatten dabei mit 8:3 die Nase vorne. Die E1 reiste sogar bis nach Remscheid um ihre Form gegen die 1.Spvg Remscheid zu prüfen. Und diese Fahrt hat sich gelohnt, denn das Team von der Burgstrasse gewann sage und schreibe mit 22:4! Bis zum Pausenpfiff schien es noch ein „normales Spiel“ zu werden. In einer abwechselungsreichen Partie führte die 1.Spvg mit 4:3. Im zweiten Durchgang brache jedoch bei den Bergischen alle Dämme und der HSV netzte noch achtzehnmal ein!
Zweimal am Ende kalt erwischt! So hieß die Devise bei beiden Damenteams. Zunächst unterlagen die Damen 2 dem TSV Urdenbach 2 durch einen Treffer in der 89. Minute mit 0:1 und später machten es die Niederrheinligadamen gegen die Zweitvertretung des Bundesligisten MSV Duisburg auch nicht besser. Die HSV Damen zeigten zwar eine kämpferisch bärenstarke Leistung und hatte bei einem Freistoßtreffer an den Querbalken auch etwas Pech, aber der MSV war schon die spielbestimmende Mannschaft….allerdings ohne zunächst zwingend zu sein.
Erst in Minute 73 gelang dem Gast das 0:1 und als der HSV am Ende volles Risiko ging folgte in der Nachspielzeit noch das 0:2. Die gezeigte Leistung sollte aber dennoch Mut für die kommenden Aufgaben machen

Autor:

Uwe Bock aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen