„Sifu Thommy“ mit Zielerreichungsprogramm auf Tournee
Seine Ziele erreichen

Wing-Tsjun-Meister Thommy Luke Böhlig aus Langenfeld. Foto: Privat
  • Wing-Tsjun-Meister Thommy Luke Böhlig aus Langenfeld. Foto: Privat
  • hochgeladen von Corinna Rath

Der durch internationale Medien als „Sifu Thommy“ bekannt gewordene Langenfelder Wing-Tsjun-Meister Thommy Luke Böhlig wäre früher aus gutbürgerlicher Sicht mit seiner abgebrochenen Ausbildung als gescheiterte Existenz abgestempelt worden. Ohne Geld, eigene Wohnung oder nennenswerte Kontakte schuf er ein Kampfkunstimperium mit heute 73 Schulen in 15 Ländern, in denen tausende Schüler aller Altersklassen trainieren.

Acht Jahre lang arbeitete er nebenbei als Türsteher, Barkeeper, Bekleidungsverkäufer, Schauspieler und Musiker um sich Geld für sein Wing-Tsjun-Studium dazu zu verdienen. Als Bodyguard beschützte er Kardinal Felix Machado vom Päpstlichen Rat des Vatikans und baute parallel seine Kampfkunstschulen auf.
Heute trainiert Sifu Thommy polizeiliche Spezialeinheiten wie die Brasilianische „B.O.P.E.“ und referiert regelmäßig an der Polizeiakademie von Colombo sowie bei Deutschen Ordnungsbehörden und Justizvollzugsanstalten wie den Ordnungsämter der Städte Langenfeld, Troisdorf und Hennef oder der JVA-Iserlohn. Bereits 2007 veröffentlichte er mit „Die Kunst des Kämpfens“ sein erstes Buch in zwei Sprachen. Mittlerweile bildet er für die IHK-Düsseldorf Sport- & Fitnesskaufleute aus und sein Verband „Wing Tsjun International“ begleitet Studierende zum Bachelor- und Masterabschluss des Sportökonomiestudiums.

Jetzt geht der Kampfkünstler mit seinem Zielerreichungsprogramm „Rebranding Your Life“ auf Tournee durch Deutschland. Der Kick-off-Event findet am Donnerstag, 24. Januar, um 19.30 Uhr im Krefelder Wirtschaftsclub statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen